Veranstaltungen : Rund um den Fisch, Musik, Bauernmärkte

Hier ist was los:

Unsere Veranstaltungen

Regelmäßig bieten wir Ihnen unvergessliche Events im Schaufenster Bremerhaven: Themen rund um den Fisch, Oldtimertreffen, Musikveranstaltungen, Bauernmärkte oder Freiluftkino – für Jeden ist etwas dabei!

« Oktober November 2018 Dezember »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Veranstaltungen November 2018

Nov 04

SonntagsVERGNÜGEN mit BauernMARKT am Hafen

BIOmarkt im Schaufenster Fischereihafen
04. November 2018 | 10.00 – 18.00 Uhr

 Der letzte Bauernmarkt des Jahres legt seinen Fokus besonders auf das Thema „Bio“ und „Fair Trade“.

Zusammen mit der Freien Hansestadt Bremen veranstalten wir im Rahmen des Projektes „Bio aus der Region – auf Tour“ einen Biomarkt im Schaufenster Fischereihafen. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert das Begleitprogramm und Informationsangebot auf dem Markt im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

Hierzu treffen sich verschiedenste Aussteller auf dem Marktplatz und verkaufen Bio-Produkte, klären über den biologischen Anbau auf oder geben wertvolle Tipps für den Einkauf und die Zubereitung von Bio-Produkten.
Von Gewürzen & Ölen über Fleisch & Gemüse bis hin zum Fisch werden reichlich Produkte angeboten und zubereitet.

Details anzeigen…

Das Programm

Auf der Bühne wird Fachmann Andreas Lippmann von „BIO KNOW HOW“ über die Bedeutung verschiedener Siegel aufklären und die Fragen der Besucher rund um die Themen Bio und Nachhaltigkeit beantworten. Danach folgt eine Modenschau zum Thema Upcycling & Nachhaltigkeit.

Parallel kann man zuschauen wie Bio-Fisch geräuchert wird oder wie man den leckeren Bio-Flammlachs auch ganz einfach Zuhause machen kann.

„Bio-Lachs trifft auf Bio-Gemüse“ heißt es in der Kochshow von Ingo Gäbler, Fischsommelier und Trainer der TG Seafood Akademie. Hier werden leckere Gerichte ganz einfach zubereitet und dabei werden wertvolle Tipps von einem Profi gegeben.

Wem jedoch der Käse etwas näher steht, der kann bei der Hofkäseschule von Nußbaum Rohmilchkäse teilnehmen und in die spannende Welt der Käseherstellung abtauchen.

Am frühen Nachmittag treffen sich dann die Bürgermeister der Regionen zu einer Diskussion rund um die Themen „Bio“ & „Fair Trade“ auf der Bühne.

Abgerundet wird das gesamte Programm durch die musikalische Unterstützung verschiedener Künstler.

Parallel zum Biomarkt findet der Bauernmarkt am Hafen mit dem Sonntagsvergnügen und der Fair Trade Markt statt.

Der BIOmarkt im Schaufenster Fischereihafen ist einer von 13 Biomärkten im Nordwesten im Jahr 2018. Das Begleitprogramm des BioMarkts wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Mit diesem Geld ist es möglich, den Besuchern der Märkte Kenntnisse über den ökologischen Landbau zu vermitteln und sie z. B. in Kochshows für die Verwendung von Bio-Lebensmitteln zu begeistern. Mit dem Begleitprogramm zu den Märkten können die gastgebenden Städte und Gemeinden zeigen, welche kulinarischen Spezialitäten ihre Region bietet und was sie besonders prägt.

Das gesamte Programm finden Sie auf Facebook – Schaufenster Fischereihafen oder unter www.schaufenster-fischereihafen.de

 

Information zu Biostadt Bremen

Bremen ist BioStadt. Das Projekt wurde 2015 vom Senat gestartet und wird von der Stadtbürgerschaft unterstützt. Die Projektleitung liegt beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr. Am 06.02.2018 hat der Senat einen Aktionsplan zur Umstellung von Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen auf Bioprodukte beschlossen. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist, den Bio-Anteil der Mahlzeiten in den Schulen, Kitas und Krankenhäusern der Stadt Bremen deutlich zu erhöhen.

Für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen sollten von den Menschen aus der Stadt mehr ökologisch hergestellte Nahrungsmittel aus der Region gekauft werden. Das ist gut für unsere Umwelt und den Schutz des Klimas. Jeder sollte darauf achten, dass die Lebensmittel zu fairen Bedingungen produziert werden. Diese Ziele kann Bremen nur zusammen mit seinem Umland, wo die Lebensmittel hergestellt werden, verwirklichen. So entstand im Projekt BioStadt Bremen die Idee, gemeinsam mit den Städten und Gemeinden aus der Nachbarschaft Bio-Märkte zu veranstalten, wo Produzenten ihre Waren anbieten und Verbraucher kaufen und sich informieren können.