Veranstaltungen : Rund um den Fisch, Musik, Bauernmärkte

Veranstaltungen 2015

Jan 04

Prosit Neujahr

Schon seit dem Jahr 2000 bittet die Werbegemeinschaft Schaufenster Fischereihafen Freunde, Partner und Gäste des Schaufenster Fischereihafens am 1. Sonntag des Jahres zum öffentlichen Neujahrsempfang in den Fischereihafen.

Ab 11 Uhr werden 2015 Berliner und 2015 Glas Sekt von der Werbegemeinschaft für die Besucher spendiert.

 

Details anzeigen…

Erste Freiluftveranstaltung des Jahres

im Schaufenster Fischereihafen

Die Werbegemeinschaft wünscht „Prosit Neujahr“

und spendiert 2015 Gläser Sekt und 2015 Berliner

 

  • Dreifacher Neujahrssalutam Hafen
  • Sternsingersammelt für Kinderhilfsprojekten auf den Philippinen
  • Neujahrsheringssalat vom neuen Team im Seefisch- Kochstudio
 
Seit sechszehn Jahren startet die Werbegemeinschaft Schaufenster Fischereihafen

gleich am ersten Sonntag des Jahres die Freiluftsaison. Unter dem Motto „Prosit Neujahr“ bittet sie alle Freude, Partner und alle Gäste zum öffentlichen Neujahrsempfang auf dem Marktplatz.

Ursprünglich sollte dieses Treffen als eine einmalige Aktion zur Begrüßung des Millenniums im Jahr 2000 stattfinden. Doch die Idee kam so gut an, dass der Termin inzwischen für viele Menschen der Region zum festen Ritual für den Start ins neue Jahr geworden ist.

Karlheinz Michen und sein Kollege Marco Schilling freuen sich über diesen nachhaltigen Erfolg: „Das ist inzwischen der größte Neujahrsempfang in der Seestadt.“

Die Veranstaltung startet um 11.00 Uhr. Die Helfer füllen dann den Sekt in die Gläser und die Verteilung der Berliner beginnt. Die Kosten für diese ungewöhnliche Aktion werden wieder von  Werbegemeinschaft getragen. Die weiteren Attraktionen finden an diesem Tag dann im Stundentakt statt.

11 Uhr: An den Hafenterrassen werden drei Kanonen aufgebaut. Die Batterie lässt es dann um 12 Uhr richtig krachen, denn es wird ein dreifacher Salut für das neue Jahr abgefeuert.

Gegen 13 Uhr, wenn sich der Pulverdampf verzogen hat, werden wieder die Sternsinger im Schaufenster Fischereihafen erwartet.

Der Besuch ist Teil der bundesweiten Aktion an der sich rund 500.000 Kinder und Jugendliche beteiligen. Die Sternsinger- Gruppen ziehen hinter einem Stern in den ersten Tagen des Jahres durch die Stadt. Festlich gekleidet als „Heilige Drei Könige“ bringen sie das Kreidezeichen „C+M+B“ den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln dabei Spenden  für Gleichaltrige in aller Welt, die Not leiden.

In diesem Jahr lautet das Motto:

Segen bringen, Segen sein.

Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit.

Mit dem Vielinsel- Staat wurde für die 57. Sternsinger- Aktion ein Land ausgesucht, das besonders große Probleme und Sorgen hat. Erst vor wenigen Wochen wurde das Land durch den verheerenden Taifun Hagupit verwüstet.

Die Sternsinger wollen nun mit den gesammelten Geldern den Wiederaufbau von zerstörten Schulen unterstützen und die Ernährungsprojekte nachhaltig absichern.

 

NACHTRAG

Schaufenster Fischereihafen: 14.01.2015

 

 

Erfolgreicher Start in das neue Jahr

Viele Besucher bei „Prosit Neujahr“ am 04. Januar

 

„Sack voll Geld“ mit über 1000 € für die Sternsinger

Der Start in die Freiluftsaison am ersten Sonntag des neuen Jahres war für das Schaufenster Fischereihafen sehr erfolgreich. Bei freundlichem Wetter kamen wieder viele Besucher. Schon gegen 12.30 Uhr waren die 2015 Berliner, die von der Werbegemeinschaft spendiert worden waren, verteilt.

Passend dazu wurden auch 2015 Gläser Sekt spendiert. Bis 14 Uhr reichte der Vorrat.

Wie in jedem Jahr wurden die Besucher gebeten, einen Teil des Gläserpfands in die aufgestellten Sammelbüchsen zu stecken. Die Bitte wurde gern befolgt.

Inzwischen sind die Spendendosen ausgezählt. Mehr als 1000 € kamen zusammen. Empfänger der Spende werden die Bremerhavener Sternsänger sein.

 

Die Übergabe der Spende erfolgt am

Donnerstag, 15. Januar 2015 um 16.30 Uhr

in der Kath. Kirche (Hl. Herz – Jesu)

in der Eupener Str. (Bremerhaven Lehe)

 

Für die Werbegemeinschaft Schaufenster Fischereihafen werden dort

 

Frau Christina Klug (Seefischkochstudio) und

Herr Martin Rüter (Die Havenbäcker)

 

einen „ganzen Sack voll Geld“ überreichen.

 

Die Spenden sind für weltweite Kinderprojekte, wie z. B.  auf den Philippinen und in Afrika bestimmt.

Feb 06

6. Winter Blues Festival

Die Blues-Fans dürfen sich auch bei der 6. Ausgabe des Festivals wieder auf eine interessante Auswahl von Bands freuen.

Details anzeigen…

Winter Blues Festival No. 6

am Freitag, den 06. Februar 2015 ab 19.00 Uhr

8 Bands auf 4 Bühnen

Vorverkauf hat begonnen

 Timo Gross Band kommt nach Bremerhaven

Erstmals auch Bühne im TiF

 

Auf vier Bühnen werden insgesamt acht Bands spielen. Gespielt wird in den Lokalen Reinhard’s, Takelage und im Fischrestaurant Siedler. Erstmals wird auch ein Teil des Programms im „Theater im Fischereihafen“ (TiF) stattfinden.

Grund für diese Änderung sind die andauernden Bauarbeiten im Forum Fischbahnhof, von denen auch das Café betroffen ist. „Das Forum wird ja komplett umgestaltet. Deshalb ist es nicht möglich im Café der „Havenbäcker“ eine Bühne zu bespielen. Aber ohne die vierte Bühne fehlt dem Festival die notwendige Vielfalt im Musikangebot. Wir freuen uns, das die „Havenbäcker“ und das „TiF“ für den Abend eine Kooperation vereinbart haben, damit unser kleines Festival stattfinden kann“, sagt Veranstaltungsleiter Karlheinz Michen.

Die Liste der teilnehmenden Band für das Festival steht fest, nun läuft  der Vorverkauf.   Mit dem Festival-Ticket hat man dann Eintritt in allen Lokalen. Das Ticket kostet im Vorverkauf nur 12,50 EUR  (Abendkasse 14 EUR) und dafür wird wirklich viel geboten:  Mehr als 20 Stunden - Live-Musik erwartet die Musikfans.  Folgende acht  Bands hat Mit-Initiator Uwe Rademacher ausgesucht:

Bühne 1  (Reinhard’s)
19.00 Uhr        7  In Blue
21.15 Uhr        Red Fox Bluesband

Bühne 2 (Siedler)
19.30 Uhr        Delta Crabs
20.15 Uhr        Marcus Paquet & Friends (feat. Georg Meyer)
- dann weiter im Wechsel nach jedem Set

 Bühne 3 (Havenbäcker-Bühne im TiF)
20.00 Uhr        Martfeld Blues Band
22.00 Uhr        Timo Groß Band

Bühne 4 (Takelage/ upstairs)
20.30 Uhr        Ramblin‘ Blues Band
22.30 Uhr        Cojack Blues

Headliner des kleinen Festivals ist der Gitarrist Timo Gross. Der Südpfälzer ist in der Szene hoch angesehen und hat viel Bühnenerfahrung. Zusätzlich wird er immer wieder für Studio-Sessions eingeladen. Dadurch hat er inzwischen mit vielen bekannten Musikern zusammen gearbeitet.

In Bremerhaven wird er mit seinen Trio auftreten und dabei sein aktuelles Album „It’s All About Love“ vorstellen

 

Der Vorverkauf für das Festival hat begonnen. 

Eintrittskarten zum vergünstigten Vorverkaufspreis von 12,50 EUR (Abendkasse 14 EUR) sind erhältlich im

  • NZ- Ticketshop, Obere Bürger, 0471-597 – 455,
  • an der Theater-Kasse im Forum Fischbahnhof

(Schaufenster Fischereihafen) 0471-932 330

  • und bei Fa. Schoolmann, Loxstedt, Tel: 04744-2426
Apr 11

Fahrrad- & Freizeitmesse

„Radfahren macht Spaß und schont die Umwelt“, diese Erkenntnis setzt sich immer weiter durch. Immer mehr Menschen steigen auf das Rad um. Doch welches Rad mit welcher Ausstattung soll man nehmen.   Es gibt inzwischen viele  Innovationen, die mehr Komfort und manchen Zusatznutzen für den Gebrauch im Alltag oder Sport bringen. Bei der Fahrrad- & Freizeitmesse präsentieren die führenden Fachhändler der Region eine ungewöhnlich breite Zweirad-Palette: Von City- und Tourenräder, über BMX- und Rennräder bis zu Kinder- und Seniorenräder. Natürlich auch eBikes und Pedelecs.

Jedes Rad kann Probe gefahren werden. Touristische Tipps und Tourenvorschläge ergänzen das Angebot 

Apr 12

Fahrrad- & Freizeitmesse

„Radfahren macht Spaß und schont die Umwelt“, diese Erkenntnis setzt sich immer weiter durch. Immer mehr Menschen steigen auf das Rad um. Doch welches Rad mit welcher Ausstattung soll man nehmen.   Es gibt inzwischen viele  Innovationen, die mehr Komfort und manchen Zusatznutzen für den Gebrauch im Alltag oder Sport bringen. Bei der Fahrrad- & Freizeitmesse präsentieren die führenden Fachhändler der Region eine ungewöhnlich breite Zweirad-Palette: Von City- und Tourenräder, über BMX- und Rennräder bis zu Kinder- und Seniorenräder. Natürlich auch eBikes und Pedelecs.

Jedes Rad kann Probe gefahren werden. Touristische Tipps und Tourenvorschläge ergänzen das Angebot 

Apr 12

SonntagsVERGNÜGEN mit BauernMARKT am Hafen(Saisonauftakt) in Verbindung mit der Fahrradmesse

Tagesthema: "So schmeckt der Frühling"

Seit 1999 findet der dem „Bauern-MARKT am Hafen“ schon auf dem Freigelände im Schaufenster statt. Und von Jahr zu Jahr wächst die Palette der angebotenen regionalen Spezialitäten.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder sechs Markttage. Jeder Markttag hat ein besonderes „Thema des Tages“. An diesem Sonntag ist Saisonauftakt.

Apr 12

Anlassen 2015! Bikergottesdienst in der Großen Kirche mit anschl. Corso zum Schaufenster Fischereihafen

Der Biker-Gottesdienst in der „Großen Kirche“ hat inzwischen seinen festen Platz im Terminkalender der Motorradszene. Nach dem Gottesdienst starten die Teilnehmer zum großen Corso durch die Stadt und den Hafen. Im Schaufenster Fischereihafen ist dann Gelegenheit zum gemütlichen Klönschnack in den Marktcafés auf dem Bauern-MARKT.

 

Details anzeigen…

Motorrad- Gottesdienst in der Großen Kirche

Wenn am Sonntag, dem 12. April, die Glocken der „Großen Kirche“ zum Gottesdienst rufen, wird der Kirchplatz wieder gefüllt sein mit vielen Motorrädern. Zwischen 300 bis 400 Maschinen werden wieder erwartet. Zum achten Mal bittet Pastor Dirk Scheider zum Biker- Gottesdienst. „Ich freue mich über diese große Resonanz, denn das ist schon eine besondere Atmosphäre, wenn unsere Kirche vollbesetzt mit Bikern ist,“, sagt der Pastor, der selbst begeisterter Motorradfahrer ist.

Für die musikalische Gestaltung sorgt Simon Bellet.

Ab 9.30 Uhr darf neben der Kirche geparkt werden. Ein Ordnungsdienst steht für die Einweisung bereit. Die Anfahrt soll über die Kirchenstraße erfolgen.

Und wenn Pastor Scheider nach dem Gottesdienst das Kommando „Anlassen!“ gibt, wird es laut vor der Kirche. Dann startet der Motorradcorso. Zunächst geht die Fahrt  in Richtung „Alte Bürger“. Weiter geht es durch den Hafen und die Stadt zum Schaufenster Fischereihafen. Dort läuft an diesem Tag ein buntes Programm, denn das Schaufenster startet in die Freiluftsaison.

Beim Oberfeuer finden die „12 .Fahrrad- und Freizeitmesse“ und der „Bauernmarkt am Hafen“ statt. Entlang dem Hafenbecken ist eine kleine Schaustellermeile aufgebaut.

Zeitplan:

ab  9.30 Uhr              Anfahrt nur über Kirchenstraße, Parkplätze in der „Bürger“
   11.00 Uhr               Beginn des Gottesdienstes
   12.15 Uhr               Ende des Gottesdienst, danach Aufstellung zum Corso
   12.30 Uhr               Start in Richtung Zolltor „Roter Sand“ weiter durch den Hafen nach Weddewarden +Rickmersstr. + Doppelschleuse + Luneort + Hoebelstr.
Apr 25

FISCHParty GRÖSSTES FISCHFEST AN DER KÜSTE

Mit diesem Festival für Fischfans und Feinschmecker startet in Bremerhaven der  Reigen maritimer Großveranstaltungen.

 

Details anzeigen…

Die Fischparty, das kulinarische Festival für Feinschmecker und Fischfans, geht in die nächste Runde. Am Samstag den 25.4. und Sonntag den 26.4. findet das Ereignis wie­der im Schaufenster Fischerei­hafen statt. Zu den Highlights gehört ein Grillevent auf dem Marktplatz mit einer vielseiti­gen Produktpalette. Showkö­che zeigen an den Ständen der namenhaften Grillhersteller, welche Köstlich­keiten auf dem Grill entstehen können. Täglich finden rund ein Dutzend Kochshows statt. Am Ende jeder Grillshow kön­nen die Gäste Leckereien vom Grill probieren und sich bei den Fachleuten über die unterschiedlichen Grills informieren. Wer mag, kann die Grillsaison auch gleich mit einem neuen Grill beginnen, denn alle angebotenen Grills und Grillprodukte können auf der Fischparty auch erworben werden. Bislang war die Fischparty immer „brat­wurstfrei“; in diesem Jahr gibt es aber eine Fisch-Bratwurst, die zu 100 Prozent fleischfreie „Küsten-Griller“, die aber ge­nauso lecker ist wie eine „richtige“ Bratwurst, so Marco Schilling aus dem Veranstaltungsbüro. Zudem gibt es eine etwa 18 qm große Videoleinwand. Am Samstag ist dort um 12.30 Uhr eine Live-Übertragung aus dem Seefisch-Kochstudio zu sehen. Zu anderen Zeiten werden Fil­me über Fischfang, Fischverarbeitung, Nachhaltigkeit und zum Thema „Fisch auf´m Grill“ gezeigt. Und entlang der Ha­fenkante stehen weiße Pa­goden, in denen die regionale Gastronomie eine kulinarische Reise durch Europa und darü­ber hinaus anbietet. Austern, Sushi, holländischer Matjes, frische Krabben und Sardinen vom Grill sind nur ein kleiner Ausschnitt aus dem reichhal­tigen Angebot. Am Ende der Gastromeile entsteht wieder die »Halle X«. Die optische Nachbildung der alten Fisch­auktionshalle soll in die Zeit der Fischauktionen zurück­versetzen. Veranstaltungslei­ter Marco Schilling freut sich, dass es viele Neuerungen im Veranstaltungsablauf gibt. Auf der großen Bühne am Ober­feuer singt zur Eröffnung der SeemansChor aus Bremerha­ven, gefolgt von einem bunten Nachmittagsprogramm. Das Abendprogramm startet um 19.30 Uhr mit der Partyband »Aquacity«. Am Sonntagmor­gen heißt es dann „So singt die Küste“. Fünf Chanty-Chöre sind dann von 11.00 bis 16.00 Uhr auf der Bühne. Zum Abschluss der Fischparty gibt es noch einmal Platt vom Feinsten mit dem BLANCKE-TRIO.

 

Veranstaltungszeiten

Samstag        25.04.2015    11.00 bis 0.00 Uhr

Sonntag        26.04.2015    10.00 bis 19.00 Uhr

Apr 26

FISCHParty GRÖSSTES FISCHFEST AN DER KÜSTE

Mit diesem Festival für Fischfans und Feinschmecker startet in Bremerhaven der  Reigen maritimer Großveranstaltungen.

 

Details anzeigen…

Die Fischparty, das kulinarische Festival für Feinschmecker und Fischfans, geht in die nächste Runde. Am Samstag den 25.4. und Sonntag den 26.4. findet das Ereignis wie­der im Schaufenster Fischerei­hafen statt. Zu den Highlights gehört ein Grillevent auf dem Marktplatz mit einer vielseiti­gen Produktpalette. Showkö­che zeigen an den Ständen der namenhaften Grillhersteller, welche Köstlich­keiten auf dem Grill entstehen können. Täglich finden rund ein Dutzend Kochshows statt. Am Ende jeder Grillshow kön­nen die Gäste Leckereien vom Grill probieren und sich bei den Fachleuten über die unterschiedlichen Grills informieren. Wer mag, kann die Grillsaison auch gleich mit einem neuen Grill beginnen, denn alle angebotenen Grills und Grillprodukte können auf der Fischparty auch erworben werden. Bislang war die Fischparty immer „brat­wurstfrei“; in diesem Jahr gibt es aber eine Fisch-Bratwurst, die zu 100 Prozent fleischfreie „Küsten-Griller“, die aber ge­nauso lecker ist wie eine „richtige“ Bratwurst, so Marco Schilling aus dem Veranstaltungsbüro. Zudem gibt es eine etwa 18 qm große Videoleinwand. Am Samstag ist dort um 12.30 Uhr eine Live-Übertragung aus dem Seefisch-Kochstudio zu sehen. Zu anderen Zeiten werden Fil­me über Fischfang, Fischverarbeitung, Nachhaltigkeit und zum Thema „Fisch auf´m Grill“ gezeigt. Und entlang der Ha­fenkante stehen weiße Pa­goden, in denen die regionale Gastronomie eine kulinarische Reise durch Europa und darü­ber hinaus anbietet. Austern, Sushi, holländischer Matjes, frische Krabben und Sardinen vom Grill sind nur ein kleiner Ausschnitt aus dem reichhal­tigen Angebot. Am Ende der Gastromeile entsteht wieder die »Halle X«. Die optische Nachbildung der alten Fisch­auktionshalle soll in die Zeit der Fischauktionen zurück­versetzen. Veranstaltungslei­ter Marco Schilling freut sich, dass es viele Neuerungen im Veranstaltungsablauf gibt. Auf der großen Bühne am Ober­feuer singt zur Eröffnung der SeemansChor aus Bremerha­ven, gefolgt von einem bunten Nachmittagsprogramm. Das Abendprogramm startet um 19.30 Uhr mit der Partyband »Aquacity«. Am Sonntagmor­gen heißt es dann „So singt die Küste“. Fünf Chanty-Chöre sind dann von 11.00 bis 16.00 Uhr auf der Bühne. Zum Abschluss der Fischparty gibt es noch einmal Platt vom Feinsten mit dem BLANCKE-TRIO.

 

Veranstaltungszeiten

Samstag        25.04.2015    11.00 bis 0.00 Uhr

Sonntag        26.04.2015    10.00 bis 19.00 Uhr

Mai 10

SonntagsVERGNÜGEN mit BauernMARKT am Hafen in Verbindung mit dem Oldtimer-Treffen

Tagesthema: „Spargelsonntag“

Die Marktküche öffnet um 11.00 Uhr. Das Edelgemüse ist tagesfrisch geerntet und kommt aus der Region. „Frische muss quietschen“ verraten die Profis. Vor Ort wird der Spargel geschält und in der „Marktküche“ auf dem Platz zubereitet.

Mai 10

17. Oldtimer-Treffen am Hafen

Direkt am Hafenbecken sind  an diesem Tag  viele herrliche Fahrzeuge zu sehen, z. B. Alfa Romeo, Austin,  BMW,  Daimler, Ford, MG, Opel, Porsche oder  Volvo. Dazu Raritäten aus der Nachkriegszeit, wie z. B. die Borgward Isabella, der VW Käfer oder der NSU Prinz und  Zweiräder z.B.  Heinkel Roller oder Kreidler. Auch Youngtimer können teilnehmen.

Anmeldungen/  Informationen unter:

info@schaufenster-fischereihafen.de oder 0471-30 10 003.

Mai 14

5. Country & Western Festival (Himmelfahrt)

Das 5. Festival für die Country & Western Fans beginnt um 12.00 Uhr. Live-Bands und Westerndancer sorgen für einen unterhaltsamen Himmelfahrtstag.

Mai 14

US-Cars Stammtisch

"US-Cars-Bremerhaven" treffen sich von ca. 12 bis 22 Uhr beim Country und Western Festival. Es wird ein Bühnenprogramm, Musik und Unterhaltung geboten und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Die Fahrzeuge werden direkt beim Oberfeuer ausgestellt.

Mai 15

Jazz Port Festival

Das Jazz Port Festival lebt! Nach dem Neustart im Jahr 2014 haben die Imitatoren für die nächste Ausgabe das Angebot erweitert. Nun wird Bremerhaven vom 15.-17. Mai zur Swing- und „Jazzstadt“. An drei Tagen wird an unterschiedlichen Orten ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Details anzeigen…
Freitag, 15. Mai 2015
16 Uhr bis 20 Uhr: "Bremerhaven swingt" im Columbus-Shopping-Center
21 Uhr: "Kneipen-Jazz" in der "Alten Bürger"
 
Samstag, 16. Mai 2015
11 Uhr bis 14 Uhr: "Bremerhaven swingt" im Columbus-Shopping-Center
20 Uhr: "Jazz Band Ball" in der Stadthalle Bremerhaven
 
Sonntag, 17. Mai 2015
11 Uhr: „Swing- & Boogie-Frühschoppen“ im "TIF", Schaufenster Fischereihafen
Mai 16

Jazz Port Festival

Das Jazz Port Festival lebt! Nach dem Neustart im Jahr 2014 haben die Imitatoren für die nächste Ausgabe das Angebot erweitert. Nun wird Bremerhaven vom 15.-17. Mai zur Swing- und „Jazzstadt“. An drei Tagen wird an unterschiedlichen Orten ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Details anzeigen…
Freitag, 15. Mai 2015
16 Uhr bis 20 Uhr: "Bremerhaven swingt" im Columbus-Shopping-Center
21 Uhr: "Kneipen-Jazz" in der "Alten Bürger"
 
Samstag, 16. Mai 2015
11 Uhr bis 14 Uhr: "Bremerhaven swingt" im Columbus-Shopping-Center
20 Uhr: "Jazz Band Ball" in der Stadthalle Bremerhaven
 
Sonntag, 17. Mai 2015
11 Uhr: „Swing- & Boogie-Frühschoppen“ im "TIF", Schaufenster Fischereihafen
Mai 17

Jazz Port Festival

Das Jazz Port Festival lebt! Nach dem Neustart im Jahr 2014 haben die Imitatoren für die nächste Ausgabe das Angebot erweitert. Nun wird Bremerhaven vom 15.-17. Mai zur Swing- und „Jazzstadt“. An drei Tagen wird an unterschiedlichen Orten ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Details anzeigen…
Freitag, 15. Mai 2015
16 Uhr bis 20 Uhr: "Bremerhaven swingt" im Columbus-Shopping-Center
21 Uhr: "Kneipen-Jazz" in der "Alten Bürger"
 
Samstag, 16. Mai 2015
11 Uhr bis 14 Uhr: "Bremerhaven swingt" im Columbus-Shopping-Center
20 Uhr: "Jazz Band Ball" in der Stadthalle Bremerhaven
 
Sonntag, 17. Mai 2015
11 Uhr: „Swing- & Boogie-Frühschoppen“ im "TIF", Schaufenster Fischereihafen
Mai 17

Neu! Jazz Brunch im Forum Fischbahnhof

Erstmalig bietet das Schaufenster ein Jazz-Brunch. Die Kooperationspartner Havenbäcker, Theater im Fischereihafen und Veranstaltungsbüro organisieren dieses neue Angebot gemeinsam.

Details anzeigen…

Das "Jazz Port-Festival" ist wieder da. Und zwar so groß wie noch nie. Zehn Bands spielen während der drei Festival-Tage an sieben Spielorten. Das musikalische Angebot ist vielfältig, Jungbands in der „Bürger“, im CC und Mediterraneo, frischer, junger Kneipen- Jazz in der „Alten Bürger“ und ein Jazzbandball in der Stadthalle mit „Jazzkantine“ und Weltstar Bill Cobham & Band“. Zum Abschluss des Festivals findet am Sonntag, den 17.05.2015 ab 11 Uhr ein Swing- & Boogie-Frühshoppen statt. Auf der „Hafenbäcker- Bühne“ im TiF gibt es ein spannendendes Doppelkonzert. Abwechselnd spielen die Band Jazz-Life-Style und der bekannte Boogie-Pianist Jo Bohnsack.

Vorverkauf für Swing- und Boogie-Frühschoppen beginnt ab sofort!

Karten sind an der Kasse im Forum Fischbahnhof (TiF)

zum Preis von 5 € erhältlich.

„In der ursprünglichen Planung war zwar kein Vorverkauf für den Frühschoppen vorgesehen. Weil aber seit einigen Tagen immer wieder Anfragen nach Tickets bei uns eingehen, haben wir uns kurzfristig entschlossen, doch eine Vorverkaufsstelle einzurichten“, sagt Karlheinz Michen vom Schaufenster–Veranstaltungsbüro.

Infos zum Programm:

JAZZ-LIFE-STYLE sind als Lokalmatadoren dabei. Bandleader ist der Pianist Hanns Carl Engels, besser bekannt als „Hannes“. Er zählt seit vielen Jahren zu den Säulen der Bremerhavener Jazz-Szene. Mit seiner früheren Band „Hot Angels“ war er schon bei den ersten Jazz Port-Festivals am Anfang der 1980er Jahre dabei. Die aktuelle Formation heißt „Jazz-Life-Style“. Das klassische Quartett bietet einen groovigen Querschnitt durch 30 Jahre Jazzgeschichte und pflegt besonders die Tradition der 50er bis 70er Jahre, mit swingendem Oldtime bis zum Bebop. Breiten Raum nehmen dabei auch Latinjazz-Stücke ein.

Neben Hannes gehören der Bassisten  Wolfgang Lipka und der Drummer Frieder Leisinger zur Band. Frontmann ist Hansjörg Klotz der mit verschiedenen Saxophonen, vom winzigen Sopranino, über Sopran, Tenor-, Barition- bis zum  Alt-Sax  und zuweilen der Klarinette immer wieder für überraschende Nuancen im Gesamtsound der Gruppe sorgt. Das musikalische Potential des Quartetts ist gewaltig. Jeder von ihnen hat neben jahrzehntelanger Bühnenpraxis beste technische Fertigkeit zu bieten. Es ist die fast unbändige Spielfreude, die jeden Auftritt von „Jazz-Life-Style“ zu einem Erlebnis werden lassen.

Jo Bohnsack lebt im "Boogie Zentrum" Hamburg. Nach ersten Erfolgen an seinem Geburtsort Sylt gründete er 1994 mit Axel Zwingenberger, Vince Weber und Joja Wendt die Boogie-Connection. Sein heutiges Wirken ist inspiriert von den klassischen Meistern dieser Musik wie Jimmy Yancey oder Meade Lux Lewis. Aber auch Professor Longhair, James Booker, sowie Ray Charles begeistern ihn. Wer seine linke Hand beim Spiel beobachtet, bemerkt sofort den Einfluss dieser Pianisten. Mit seinem "teuflischen" Rhythmus verwandelt Jo Bohnsack jeden Konzertsaal in einen Hexenkessel.

Festival-Ticket für die Veranstaltungen am 15.05. (Kneipen-Jazz/ 4 Lokale), 16.05. Jazz Band Ball in der Stadthalle und 17.05. „Swing- & Boogie – Frühschoppen“ im TiF für 25 € an bei der Stadthalle Bremerhaven 0471 – 59 17 59

Eintrittspreis: Tageskasse 5,- €
 
Der Frühschoppen ist Teil vom
JAZZ-PORT-FESTIVAL Bremerhaven

Infos zum Gesamtprogramm:
www.jazz-port-festival.de


Mai 21

Bremerhavener Musiksommer

Crazy Duck Jones
Die Kultband der 1990er Jahre ist wieder da!
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Mai 28

Bremerhavener Musiksommer

Highland Paddies
Irisch Folk Rock vom Feinsten.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Jun 04

Bremerhavener Musiksommer

Cool Breeze
Oldies, TexMex, Blues-Blues,Soul, Rock´n´Roll.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Jun 06

25 Jahre Museumsschiff FMS „GERA“

Seit Juni 1990 liegt der letzte deutsche Seitentrawler, das Fischereimotorschiff FMS „GERA“ in Bremerhaven. Grund genug, das 25-jährige Jubiläum des einzigen schwimmenden Hochseefischereimuseums gebührend zu feiern. Der Freundeskreis FMS „GERA“ lädt daher am 6. und 7. Juni 2015 zu einem abwechslungsreichen Programm mit vielen Höhepunkten für Groß und Klein ein.

Details anzeigen…

Samstag, der 6. Juni 2015 steht unter dem Motto „Tag der Hochseefischer“. Der Shanty-Chor Bremerhaven bringt ab 11 Uhr mit beliebten Melodien das Schiff zum Klingen. Um 12.00 Uhr und um 12.30 Uhr werden zwei Kurzführungen angeboten, die Einblicke in den harten Arbeitsalltag an Bord geben. Ab 13.00 Uhr steht ein ehemaliger Bestmann aus der Hochseefischerei bereit, um allen Landratten das Knüpfen von Seemannsknoten zu zeigen und eine Einführung ins Netzflicken zu geben. Ab 15.30 Uhr sind die Besucher/innen zu Kaffee und Butterkuchen eingeladen.

Am Sonntag, den 7. Juni 2015 ist Familientag auf der „GERA“. Die Maschinen-Mannschaft nimmt um 10.30 Uhr, 13.00 Uhr und 15.00 Uhr die Vater- und Sohn-Maschinenanlage in Betrieb. Die beiden Dieselmotoren verfügen über eine Leistung von 920 und 500 PS. Um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr haben Besucher/innen Gelegenheit, zwei Profis beim fachgerechten Filetieren von Fisch über die Schulter zu schauen und Wissenswertes über die Zubereitung des Lebensmittels aus dem Meer zu erfahren. Auf der Brücke, die ab 13.00 Uhr besetzt ist, werden die nautischen Einrichtungen und Hilfsmittel zum Aufspüren von Fischschwärmen gezeigt.

Ab 14.00 Uhr findet ein großes Kinderprogramm statt. Es gilt Fische mit einem Netz zu fangen oder zu angeln, Knoten zu knüpfen und knifflige Fragen zu beantworten, außerdem kann gebastelt werden. Der Shanty-Chor Bremerhaven lässt das große Jubiläumsfest um 16.00 Uhr mit einem Ständchen ausklingen.

Außerdem haben die Besucher/innen die Möglichkeit, das neue multimediale Angebot der „GERA“ zu nutzen. In einem kostenlosen Multimedia Guide, den man über sein Smartphone empfangen kann, führen Kapitän Hein und Bestmann Harry zu 17 Stationen auf dem Schiff und erzählen vom Leben und Arbeiten an Bord. An fünf markanten Schauplätzen sind darüber hinaus auf der „GERA“ Multimedia- und Filmstationen installiert, an denen man sich Texte, Fotos, Filme, Trickanimationen und sogar eine Datenbank mit über 1500 Fischereifahrzeugen, die von 1885 bis 1990 in Geestemünde und Bremerhaven beheimatet waren, ansehen kann. Die neue, hochmoderne Ausstellungstechnik wurde von der EU (Europäischer Fischereifonds) und dem Bremer Senator für Wirtschaft finanziert.

 

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

 

Das Programm im Überblick:

Samstag, 6. Juni 2015, 10.00-18.00 Uhr

Tag der Hochseefischer

11.00 Uhr Maritimer Morgen mit dem Shanty-Chor Bremerhaven

12.00 Uhr/12.30 Uhr Kurzführungen

13.00 Uhr Vorführungen mit dem Bestmann

15.30 Uhr Kaffeetafel

 

Sonntag, 7. Juni, 10.00-18.00 Uhr

Familientag

10.30/13.00/15.00 Uhr Vorführung der Maschine

11.00/14.00 Uhr Fischfiletieren vom Profi

13.00-18.00 Uhr Besichtigung der Brücke

14.00-18.00 Uhr Kinderprogramm

16.00 Uhr Shanties mit dem Shanty-Chor Bremerhaven

 

Infos:

Historisches Museum Bremerhaven
Tel. 0471 30816-0     
info@historisches-museum-bremerhaven.de
www.historisches-museum-bremerhaven.de
Jun 07

25 Jahre Museumsschiff FMS „GERA“

Seit Juni 1990 liegt der letzte deutsche Seitentrawler, das Fischereimotorschiff FMS „GERA“ in Bremerhaven. Grund genug, das 25-jährige Jubiläum des einzigen schwimmenden Hochseefischereimuseums gebührend zu feiern. Der Freundeskreis FMS „GERA“ lädt daher am 6. und 7. Juni 2015 zu einem abwechslungsreichen Programm mit vielen Höhepunkten für Groß und Klein ein.

Details anzeigen…

Samstag, der 6. Juni 2015 steht unter dem Motto „Tag der Hochseefischer“. Der Shanty-Chor Bremerhaven bringt ab 11 Uhr mit beliebten Melodien das Schiff zum Klingen. Um 12.00 Uhr und um 12.30 Uhr werden zwei Kurzführungen angeboten, die Einblicke in den harten Arbeitsalltag an Bord geben. Ab 13.00 Uhr steht ein ehemaliger Bestmann aus der Hochseefischerei bereit, um allen Landratten das Knüpfen von Seemannsknoten zu zeigen und eine Einführung ins Netzflicken zu geben. Ab 15.30 Uhr sind die Besucher/innen zu Kaffee und Butterkuchen eingeladen.

Am Sonntag, den 7. Juni 2015 ist Familientag auf der „GERA“. Die Maschinen-Mannschaft nimmt um 10.30 Uhr, 13.00 Uhr und 15.00 Uhr die Vater- und Sohn-Maschinenanlage in Betrieb. Die beiden Dieselmotoren verfügen über eine Leistung von 920 und 500 PS. Um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr haben Besucher/innen Gelegenheit, zwei Profis beim fachgerechten Filetieren von Fisch über die Schulter zu schauen und Wissenswertes über die Zubereitung des Lebensmittels aus dem Meer zu erfahren. Auf der Brücke, die ab 13.00 Uhr besetzt ist, werden die nautischen Einrichtungen und Hilfsmittel zum Aufspüren von Fischschwärmen gezeigt.

Ab 14.00 Uhr findet ein großes Kinderprogramm statt. Es gilt Fische mit einem Netz zu fangen oder zu angeln, Knoten zu knüpfen und knifflige Fragen zu beantworten, außerdem kann gebastelt werden. Der Shanty-Chor Bremerhaven lässt das große Jubiläumsfest um 16.00 Uhr mit einem Ständchen ausklingen.

Außerdem haben die Besucher/innen die Möglichkeit, das neue multimediale Angebot der „GERA“ zu nutzen. In einem kostenlosen Multimedia Guide, den man über sein Smartphone empfangen kann, führen Kapitän Hein und Bestmann Harry zu 17 Stationen auf dem Schiff und erzählen vom Leben und Arbeiten an Bord. An fünf markanten Schauplätzen sind darüber hinaus auf der „GERA“ Multimedia- und Filmstationen installiert, an denen man sich Texte, Fotos, Filme, Trickanimationen und sogar eine Datenbank mit über 1500 Fischereifahrzeugen, die von 1885 bis 1990 in Geestemünde und Bremerhaven beheimatet waren, ansehen kann. Die neue, hochmoderne Ausstellungstechnik wurde von der EU (Europäischer Fischereifonds) und dem Bremer Senator für Wirtschaft finanziert.

 

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

 

Das Programm im Überblick:

Samstag, 6. Juni 2015, 10.00-18.00 Uhr

Tag der Hochseefischer

11.00 Uhr Maritimer Morgen mit dem Shanty-Chor Bremerhaven

12.00 Uhr/12.30 Uhr Kurzführungen

13.00 Uhr Vorführungen mit dem Bestmann

15.30 Uhr Kaffeetafel

 

Sonntag, 7. Juni, 10.00-18.00 Uhr

Familientag

10.30/13.00/15.00 Uhr Vorführung der Maschine

11.00/14.00 Uhr Fischfiletieren vom Profi

13.00-18.00 Uhr Besichtigung der Brücke

14.00-18.00 Uhr Kinderprogramm

16.00 Uhr Shanties mit dem Shanty-Chor Bremerhaven

 

Infos:

Historisches Museum Bremerhaven
Tel. 0471 30816-0     
info@historisches-museum-bremerhaven.de
www.historisches-museum-bremerhaven.de
Jun 07

11. Sportmeile

Zum 2. Mal findet die Sportmeile des Kreissportbundes im Schaufenster Fischereihafen statt. Viele Vereine beteiligen sich mit Informationsständen und sportlichen Vorführungen. Durch den Umzug vom Columbus Center ins Schaufenster haben die Wassersportler bessere Möglichkeiten für die Präsentation ihres Sportes.

Jun 11

Bremerhavener Musiksommer

Summertime-Bluesmen
Cojack und Friends lassen es wieder krachen!
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Passend zum Treffen beim Winter Blues Festival gibt es inzwischen auch einen festen Sommertermin für die Bluesfans. Unter der Headline „Summertime Bluesmen“ organisieren die beiden Harpspieler Udo Rösner und Uwe Rademacher auch in diesem Jahr wieder ein tolles Bandprojekt. Auf der Bühne versammeln sich sechs Musiker der regionalen Extraklasse. Dabei sind neben den beiden Initiatoren der Drummer Maxi Suhr (Chris Quinn’s Continental Trio / Uni Bigband Bremen), der Bassist Claudio Betjemann (Network) die Gitarristen Michael Gienapp (El Paso / Checkin‘ Up) und Wolfram Geißler (Wolfsmond/ Kaliber 38 / Geißler Brüder).
Frontman Udo Rössler steht für die soulige Variante des Blues und sorgte mit seiner Band CoJack Blues Band schon mehrfach in Bremerhaven für Begeisterung. Uwe Rademacher ist perfekte Ergänzung für den charismatischen CoJack. Er hält sich gern etwas im Hintergrund um dann genau im richtigen Moment zu übernehmen und das musikalische Feuer anzufachen. Moderner Blues macht einfach Spaß.
 

Jun 13

15. swb-Drachenboot-Cup

Die Organisation liegt wieder beim Kanu-Verein Unterweser. In diesem Jahr sind die Rennen auf den Sonntag konzentriert. Ab 9.00 Uhr starten  Firmen-, Vereins- und Thekenmannschaften in der Fun Klasse über die Distanz von 250 Meter.

Jun 14

15. swb-Drachenboot-Cup

Die Organisation liegt wieder beim Kanu-Verein Unterweser. In diesem Jahr sind die Rennen auf den Sonntag konzentriert. Ab 9.00 Uhr starten  Firmen-, Vereins- und Thekenmannschaften in der Fun Klasse über die Distanz von 250 Meter.

Jun 14

SonntagsVERGNÜGEN mit BauernMARKT am Hafen in Verbindung mit dem Drachenboot-Cup

Tagesthema "Sommer-Obst-Genüsse"

Zusätzlich: Handwerker/innen-Tag. Nicht nur „Altes Handwerk“ ist gefragt, sondern auch das alltägliche Handwerk oder das Kunsthandwerk. Jede/r mit geschickten Händen oder kreativem Kopf ist willkommen.  Anmeldungen/Informationen: info@schaufenster-fischereihafen.de

Jun 18

Bremerhavener Musiksommer

GreenCity
Eingängige Melodien, emotionale Texte und progressive Sounds.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Jun 25

Bremerhavener Musiksommer

Fleetwood Mac
Es spielt die Tributeband Rhiannon.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Der Bremerhavener Musiksommer

startet durch!

Sommerfestival der Tributebands beginnt am 25.06.2015  mit “A Tribute To Fleetwood Mac“

 

Die erste Phase des Bremerhavener Musiksommers ist vorbei. Unter der Headline „Local Hereos“  spielen im Mai und Juni Gruppen mit ganz unterschiedlichen Musikstilen.

Doch nun schalten die Veranstalter einen Gang höher. Unter dem Motto: „Echt gut – (fast) so gut wie echt“ treten in den nächsten Wochen wieder ausgewählte Tribute-Bands aus ganz Deutschland auf.

Als erstes Highlight präsentieren die Veranstalter am Donnerstag, dem 25. Juni die Band „Rhiannon“ aus Bremen mit dem Programm: A Tribute To Fleetwood Mac. Konzertbeginn ist 19 Uhr.  Der Eintritt ist wie immer frei.

Seit Jahrzehnten geht die Musik  von „Fleetwood Mac“ um die Welt.  Die Band liebt die Abwechslung. Mal hört man  Blues, mal Pop und mal Mainstream. Immer wieder stiegen die Songs in den Charts bis auf die Spitzenplätze.  Besonders in der 1970er folgte Hit aus Hit. Das Album „Rumors“ gehört zu den erfolgreichsten der Musikgeschichte. Über 40 Millionen Tonträger wurden bisher davon verkauft.  Gleich vier Songs schafften es als Singles in die Hitparaden. Erst kam „Go Your Own Way“, dann folgten „Dream“, „Don’t Stop“ und “You make loving fun”. Auch das Nachfolgealbum “Tusk” wurde ein Million-Seller.

Die Mitglieder von Rhiannon präsentieren aber nicht nur die Hits aus den Erfolgsalben vom Fleetwood Mac. Kenner dürfen sich auch auf die Rock-Klassiker aus der Peter Green Zeit „Oh Well“ und „Albatros“ freuen.

Die Band spielt in der Besetzung Tanja Sohr ( voc, Key, Percussion); Thomas Duicks (git, voc); Angela Buschmeier (Git, Percussion) Oliver Stiering (git, Key, voc.) und Tom Schwalm (drums, Percussion,voc).

 

 

 

Jul 02

Bremerhavener Musiksommer

David Bowie
Es spielt die Tributeband Starmen.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Unter dem Motto „Echt gut-(fast) so gut wie echt!“ präsentiert das Veranstaltungsbüro für das Schaufenster Fischereihafen schon seit 1999 Tributebands. „Anfangs mussten wir noch viel Zeit für die Suche nach guten Bands aufwenden. Inzwischen melden sich ständig Bands, die von den tollen Konzerten beim Bremerhavener Musiksommer gehört haben“, sagt Veranstaltungsleiter Karlheinz Michen. 
 
Für das 2. Tributekonzert der Saison präsentiert das Veranstaltungsbüro einen echten Leckerbissen. Es spielt STARMEN, die David Bowie Tributeband aus dem Raum Bielefeld.
Die Band um Frontmann Ralf Nieger will die Songs von David Bowie nicht eins zu eins kopieren. Bei STARMEN wird alles frisch aufpoliert, livegerecht interpretiert und mitreißend auf die Bühne gebracht. Die positive Resonanz auf den Gigs quer durch Deutschland und persönliche Referenzen vieler Zeitzeugen und Mitstreiter von David Bowie sind umso mehr Motivation für die Band, den Fans auch künftig die Songs ihres Idols aus 40 Jahren bis heute authentisch aber mit eigener Note live zu präsentieren. Die sensationellen Bühnen-Shows werden mit Background-Stories über Bowie und Videoanimationen bereichert.
David Bowie gehört zweifelsohne zu den ungewöhnlichsten Top-Künstlern im Rockgeschäft. Ein echter Paradiesvogel, der mehrfach seinen Musikstil wechselte und sein Erscheinungsbild auf der Bühne grundlegend veränderte.
 
Er ist einer der einflußreichsten Künstler der zeitgenössischen populären Musik. Durch das ständige experimentieren mit anderen Musikern hat er nicht nur mit seinem Äußeren zahlreiche Punk- Independent- und NewRomantic-Musiker geprägt. Bowie's Kunstfigur „Ziggy Stardust“ wurde in der Glamrock-Phase der frühen 70er zu einer Ikone. Schon sein erster wirklicher Hit „Space Oddity“ (1969) war seiner Zeit weit voraus. Über die frühen Anfänge als Sänger im Vaudeville-Varietestil über Rock, Punk, Soul, Disco, Wave bis hin zu Jazz und sogar Techno hat er sich immer wieder als Trendsetter erwiesen, der sich nie in eine Schublade stecken ließ, aber auch nie auf „fahrende Züge“ aufgesprungen ist, sondern seinen Songs – sind sie auch stilistisch noch so unterschiedlich – seinen eigenen unverwechselbaren Stempel aufgedrückt hat.

Bowie's eigene Stilisierung sprengt alle Grenzen, er sah sich schon früh als multimedialer Künstler in Film- und Theaterrollen, prägte als einer der ersten Musiker nachhaltig die in den 80er Jahren aufkommende Videoclip-Industrie und war auch einer der ersten Pop-Artists, der die Möglichkeiten von Internet-Präsentation und -Vermarktung früh erkannte und nutzte.

Jul 04

Eröffnung der Erlebnisausstellung "Expedition Nordmeere"

Endlich ist es soweit - um 12 Uhr eröffnet im Fischbahnhof die neue Dauerausstellung "Expedition Nordmeere - Fischereiwelten Bremerhaven". Diese neue Ausstellung nimmt Jung und Alt mit auf eine Entdeckungsreise in eine andere Welt.

Darüber hinaus erwartet Sie im Schaufenster Fischereihafen ein buntes Rahmenprogramm .

Jul 09

Bremerhavener Musiksommer

Dire Straits
Es spielt die Tributeband dIRE sTRATS.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Dieser Abend ist für die Fans von Mark Knopfler ein Pflichttermin. Denn obwohl die Band aus Bremerhaven stammt, ist sie hier nicht allzu oft zu hören. Als die meistgebuchte Dire Straits-Tribute-Band Europas sind die Musiker eben viel unterwegs.
Diese erfahrene, sympathische Formation hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihrem Publikum die Musik der Dire Straits mit voller Leidenschaft und musikalischer Klasse zu präsentieren. Im Vordergrund steht der Sound, der um die Welt ging - eine Gitarre, die keiner von uns je vergessen wird. Wolfgang Uhlich wird dabei von vielen fachkundigen Fans im In- und Ausland als bester Mark Knopfler Imitator angesehen - "Gänsehaut pur".
Die Band hat sich mit über 500 Konzerten fest in der deutschen Musiklandschaft etabliert. Höhepunkt ist der Sieg des bundesweiten Tribute-Contests 2011 in Koblenz mit 100 teilnehmenden Tributebands. Durch enorme Wandlungsfähigkeit wird ein Live-Programm für alte Kenner und neue Fans geschaffen, getreu dem Motto: "Es ist für jeden etwas dabei"! Klassiker wie „Walk of Life“, „Sultans of swing“ und „Brothers in Arms“ dürfen nicht fehlen, ebenso wenig wie neuere Solostücke von Mark Knopfler. Das alles geschieht zu 100% live! Keine Hilfsmittel, keine Tricks - mit Individualität, musikalischem Feingefühl, präzisem Solospiel und dem richtigen "Draht" zum Publikum wurden in den letzten Jahren die Bühnen und die Herzen der Fans im Sturm erobert. Im Juni 2011 konnten die dIRE sTRATS als Höhepunkt den Tributebandcontest der Bundesgartenschau am Deutschen Eck in Koblenz gewinnen (bei 100 teilnehmenden Tributebands).
Besetzung:
Wolfgang Uhlich – Leadgitarre
Peter Spencer – Gesang und Rhythmusgitarre
Thomas Fiebig – Bass
Tobi Blattmann – Keyboards
Jens Gernhoff – Schlagzeug
Diese Musik muss man erleben. Schon seit 2004 sind die dIRE sTRATS die erste Adresse, um die Musik der 1992 aufgelösten Dire Straits wieder live zu erleben! Wer diese einzigartige Band bei einer Live-Performance mit ihrer Musik hautnah erleben möchte, der sollte sich eines ihrer Konzerte nicht entgehen lassen.

Jul 10

HafenSpektakel & Bremerhavener Matjestage

Die „Bremerhavener Matjestage“ wurden vom renommierten „FischMagazin“ mit dem „Seafood Star“ als bestes „Matjes-Event“ ausgezeichnet.  Lob ist Ansporn. Es gibt also ein Wochenende mit  allem was dazu gehört: Musik und Unterhaltung für jung und alt, Kunst und Handwerk auf dem Kai und dazu viel holländisches Flair. An  holländischen Matjeskarren wird der „Nieuwe Haring“ fachgerecht von Hand filetiert. Für Nostalgie-Stimmung sorgt eine echte holländische Straßenorgel.

Details anzeigen…

Programmübersicht

Freitag, 10. Juli

15.00 Uhr: Markt–Eröffnung. Auf dem Marktplatz stehen die original holländischen Matjeskarren. Hier wird der neue Matjes von flinken Händen filetiert. An den Nachbarständen gibt es noch mehr holländische Leckereien: Poffertjes und Puddingbrotjes, Kaas und Stroopwaffels, holländische Patat special und vieles mehr.

16.00 Uhr: Auf der ÖVB-Bühne startet das Musikprogramm mit dem Auftritt der Schulband Deep Sea (CvO GyO).

17.00 Uhr: Gucken und kaufen. Der Markt auf dem Fischkai ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

18.00 Uhr: auf der Marktplatzbühne übernimmt Doppel-Ass die Unterhaltung der Besucher rockigen Oldies und maritimer Rockmusik.

19.00 Uhr: Matjes-Essen an Bord des Salondampfer Hansa und dem Restaurant.

19.30 Uhr: Groove, Funk & Soul  OPEN AIR Party.
Die 10-köpfige Band Groove Circle ist bekannt für den mitreißenden Sound. Zu hören gibt es eine abwechslungsreiche Mischung aus groovigen Soul-Klassikern und bekannten Chart-Hits. Alles geht, hauptsache die Musik geht in die Beine - bringt die Menschen vor der Bühne zum Tanzen. Songs von James Brown, Ike & Tina Turner, Mother Finest, Bill Withers; Terence Trend D’arby.  Dann folgen Nummern von Amy Winehouse, Daft Punk oder Jan Delay.
 

Sonnabend, 11. Juli

10.00 Uhr: Das 3. US- Cars-Treffen „Fish & Cars“ beginnt.(Ostseite/Comfort-Hotel).

11.00 Uhr: Hafenrundfahrten mit der MS Dorsch.

11.30 Uhr: Die echte holländische Straßenorgel eröffnet den Markt. Das große Matjesessen an den Matjeskarren
beginnt.

12.00 Uhr: Holländische Stände präsentieren ihre Spezialitäten.

12.30 Uhr: Gucken und kaufen bei den Händlern auf dem Fischkai.

13.00 Uhr: Die Jampot Hot Five sorgt für Stimmung und holländischen Flair.

13.23 Uhr: Benefiz-Aktion zum 23. Schaufenster-Geburtstag. Aufbau und Verkauf des XXXXXL-Majesbrötchens durch den Bremerhavener Matjesorden vor Fiedlers Fischmarkt. 23 Meter-Matjesbrötchen. Verkauf für die DKMS.

14.00 Uhr: Kinderspaß mit Bungee-Jumping, XXL- Wasserbällen und Super-Hüpfburg-Rutsche.

15.00 Uhr: "SeemannsChor Bremerhaven" (Leitung Harm Baumann) Geburtstagsständchen für das Schaufenster
Fischereihafen.
 
16.30 Uhr: Matjes und viele holländische Spezialitäten auf dem Marktplatz. Dazu spielt die Jampot Hot Five.                
17.00 Uhr: Swing am Nachmittag mit den Deltas Crabs auf der ÖVB- Bühne.
Stampfender Blues, gefühlvoller Gospel, rollender Barrelhouse Jazz und swingender Folk.

18.00 Uhr: Die Little Ocean Band spielt die besten Songs der letzten 50 Jahre (Marktplatzbühne).  

19.00 Uhr: Auf der Bühne läuft nun der Souncheck - Zeit zum Gucken und Kaufen. Der Markt auf dem Fischkai ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

20.30 Uhr: Die ÖVB-Bremerhaven präsentiert das große Rock-Hafenspektakel

The Magic Touch

A Tribute To Electric Light Orchestra (ELO)

Die Hits von ELOLive gespielt -mit Super Sound, toller Bühnenshow

Echt gut – ( fast) so gut wie echt!

Der Höhepunkt des Wochenendes ist der Auftritt der Band Magic Touch mit der Show
 „A Tribute To  Electric Light Orchestra (ELO)“.

Die britische Band ELO wurde schon 1970 in Birmingham gegründet und entwickelte schnell einen sehr eigenen Musikstil. Streicher–Arrangements wurden mit Rockklängen gemischt. Moderne Studiotechnik machte so etwas möglich. Heraus kam ein einmaliger Sound, der sich deutlich von der Pop-Musik der 1970 und 1980er Jahre unterschied. Schon 1973 kam der erste Song in die Hitparaden. „Roll over Beethoven“ schaffte es in GB bis auf Platz 5. Und der Erfolg blieb der Band lange treu. Auch heute laufen die Songs noch regelmäßig in den Radiosendungen.

Stilvoll, unglaublich authentisch und vor allem komplett live, so kann man die Tribute To
E.L.O. Show wohl am besten umschreiben. In dieser Show fehlen auch die Streicher nicht auf der Bühne. Aber es werden nicht nur die typischen E.L.O. Klassiker wie „Hold On Tight“, „Rock'n'Roll Is King“, „Don't Bring Me Down“ und „Calling America“ gespielt, sondern auch der John Miles Hit „Music“.
 

Sonntag, 12. Juli

10.00 Uhr: Auf der ÖVB-Bühne am Oberfeuer: Shantychor Spaden.

10.30 Uhr: Kinderspaß mit Bungee-Jumping, XXL- Wasserbällen und Super-Hüpfburg-Rutsche.

11.00 Uhr: Handfiletierte Matjes an den holländischen Matjeskarren. Kunsthandwerk und holländische Spezialitäten auf dem Marktplatz dazu. Musik von der echten holländischen Straßenorgel.

11.30 Uhr: Shantychor Bremerhaven Ltg. Munin Brust (ÖVB- Bühne, Oberfeuer): 

12.00 Uhr: Manfy and The Hamburg-Street-Rock-Band. Der Straßenmusikkünstler aus Hamburg singt und spielt an seinem „Musikmobil“. Dabei passiert ständig Überraschendes.           

12.30 Uhr: Die Bremerhaven Stelzenläufer sind unterwegs.

13.00 Uhr: Auf der ÖVB Bühne spielen Melbuul'n Piratenkoor, musikalische Gäste aus den Niederlanden.   

13.30 Uhr: Großes Matjesessen an den holländischen Matjeskarren und auf dem Salondampfer Hansa.     

14.00 Uhr: Kinder singen für Kinder. Kinderchor Spaden Ltg. Ulrike Brickwedel (Marktplatzbühne)

 15.00 Uhr: Musik für Kinder von rockig bis zauberhaft mit GRÜNSCNABEL, dem bekannten Kinderliedermacher Burghardt Wegener.

15.30 Uhr: Original maritim Shanty Chor Luv & Lee auf der ÖVB-Bühne.

16.00 Uhr: Buntes Markttreiben auf dem Fischkai.

17.00 Uhr: Original maritim Chor Luv & Lee. Zweiter Teil des Konzertes.

18.00 Uhr: Ausklang beim Markt auf dem Fischkai.

 

Jul 11

HafenSpektakel & Bremerhavener Matjestage

Die „Bremerhavener Matjestage“ wurden vom renommierten „FischMagazin“ mit dem „Seafood Star“ als bestes „Matjes-Event“ ausgezeichnet.  Lob ist Ansporn. Es gibt also ein Wochenende mit  allem was dazu gehört: Musik und Unterhaltung für jung und alt, Kunst und Handwerk auf dem Kai und dazu viel holländisches Flair. An  holländischen Matjeskarren wird der „Nieuwe Haring“ fachgerecht von Hand filetiert. Für Nostalgie-Stimmung sorgt eine echte holländische Straßenorgel.

Details anzeigen…

Programmübersicht

Freitag, 10. Juli

15.00 Uhr: Markt–Eröffnung. Auf dem Marktplatz stehen die original holländischen Matjeskarren. Hier wird der neue Matjes von flinken Händen filetiert. An den Nachbarständen gibt es noch mehr holländische Leckereien: Poffertjes und Puddingbrotjes, Kaas und Stroopwaffels, holländische Patat special und vieles mehr.

16.00 Uhr: Auf der ÖVB-Bühne startet das Musikprogramm mit dem Auftritt der Schulband Deep Sea (CvO GyO).

17.00 Uhr: Gucken und kaufen. Der Markt auf dem Fischkai ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

18.00 Uhr: auf der Marktplatzbühne übernimmt Doppel-Ass die Unterhaltung der Besucher rockigen Oldies und maritimer Rockmusik.

19.00 Uhr: Matjes-Essen an Bord des Salondampfer Hansa und dem Restaurant.

19.30 Uhr: Groove, Funk & Soul  OPEN AIR Party.
Die 10-köpfige Band Groove Circle ist bekannt für den mitreißenden Sound. Zu hören gibt es eine abwechslungsreiche Mischung aus groovigen Soul-Klassikern und bekannten Chart-Hits. Alles geht, hauptsache die Musik geht in die Beine - bringt die Menschen vor der Bühne zum Tanzen. Songs von James Brown, Ike & Tina Turner, Mother Finest, Bill Withers; Terence Trend D’arby.  Dann folgen Nummern von Amy Winehouse, Daft Punk oder Jan Delay.
 

Sonnabend, 11. Juli

10.00 Uhr: Das 3. US- Cars-Treffen „Fish & Cars“ beginnt.(Ostseite/Comfort-Hotel).

11.00 Uhr: Hafenrundfahrten mit der MS Dorsch.

11.30 Uhr: Die echte holländische Straßenorgel eröffnet den Markt. Das große Matjesessen an den Matjeskarren
beginnt.

12.00 Uhr: Holländische Stände präsentieren ihre Spezialitäten.

12.30 Uhr: Gucken und kaufen bei den Händlern auf dem Fischkai.

13.00 Uhr: Die Jampot Hot Five sorgt für Stimmung und holländischen Flair.

13.23 Uhr: Benefiz-Aktion zum 23. Schaufenster-Geburtstag. Aufbau und Verkauf des XXXXXL-Majesbrötchens durch den Bremerhavener Matjesorden vor Fiedlers Fischmarkt. 23 Meter-Matjesbrötchen. Verkauf für die DKMS.

14.00 Uhr: Kinderspaß mit Bungee-Jumping, XXL- Wasserbällen und Super-Hüpfburg-Rutsche.

15.00 Uhr: "SeemannsChor Bremerhaven" (Leitung Harm Baumann) Geburtstagsständchen für das Schaufenster
Fischereihafen.
 
16.30 Uhr: Matjes und viele holländische Spezialitäten auf dem Marktplatz. Dazu spielt die Jampot Hot Five.                
17.00 Uhr: Swing am Nachmittag mit den Deltas Crabs auf der ÖVB- Bühne.
Stampfender Blues, gefühlvoller Gospel, rollender Barrelhouse Jazz und swingender Folk.

18.00 Uhr: Die Little Ocean Band spielt die besten Songs der letzten 50 Jahre (Marktplatzbühne).  

19.00 Uhr: Auf der Bühne läuft nun der Souncheck - Zeit zum Gucken und Kaufen. Der Markt auf dem Fischkai ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

20.30 Uhr: Die ÖVB-Bremerhaven präsentiert das große Rock-Hafenspektakel

The Magic Touch

A Tribute To Electric Light Orchestra (ELO)

Die Hits von ELOLive gespielt -mit Super Sound, toller Bühnenshow

Echt gut – ( fast) so gut wie echt!

Der Höhepunkt des Wochenendes ist der Auftritt der Band Magic Touch mit der Show
 „A Tribute To  Electric Light Orchestra (ELO)“.

Die britische Band ELO wurde schon 1970 in Birmingham gegründet und entwickelte schnell einen sehr eigenen Musikstil. Streicher–Arrangements wurden mit Rockklängen gemischt. Moderne Studiotechnik machte so etwas möglich. Heraus kam ein einmaliger Sound, der sich deutlich von der Pop-Musik der 1970 und 1980er Jahre unterschied. Schon 1973 kam der erste Song in die Hitparaden. „Roll over Beethoven“ schaffte es in GB bis auf Platz 5. Und der Erfolg blieb der Band lange treu. Auch heute laufen die Songs noch regelmäßig in den Radiosendungen.

Stilvoll, unglaublich authentisch und vor allem komplett live, so kann man die Tribute To
E.L.O. Show wohl am besten umschreiben. In dieser Show fehlen auch die Streicher nicht auf der Bühne. Aber es werden nicht nur die typischen E.L.O. Klassiker wie „Hold On Tight“, „Rock'n'Roll Is King“, „Don't Bring Me Down“ und „Calling America“ gespielt, sondern auch der John Miles Hit „Music“.
 

Sonntag, 12. Juli

10.00 Uhr: Auf der ÖVB-Bühne am Oberfeuer: Shantychor Spaden.

10.30 Uhr: Kinderspaß mit Bungee-Jumping, XXL- Wasserbällen und Super-Hüpfburg-Rutsche.

11.00 Uhr: Handfiletierte Matjes an den holländischen Matjeskarren. Kunsthandwerk und holländische Spezialitäten auf dem Marktplatz dazu. Musik von der echten holländischen Straßenorgel.

11.30 Uhr: Shantychor Bremerhaven Ltg. Munin Brust (ÖVB- Bühne, Oberfeuer): 

12.00 Uhr: Manfy and The Hamburg-Street-Rock-Band. Der Straßenmusikkünstler aus Hamburg singt und spielt an seinem „Musikmobil“. Dabei passiert ständig Überraschendes.           

12.30 Uhr: Die Bremerhaven Stelzenläufer sind unterwegs.

13.00 Uhr: Auf der ÖVB Bühne spielen Melbuul'n Piratenkoor, musikalische Gäste aus den Niederlanden.   

13.30 Uhr: Großes Matjesessen an den holländischen Matjeskarren und auf dem Salondampfer Hansa.     

14.00 Uhr: Kinder singen für Kinder. Kinderchor Spaden Ltg. Ulrike Brickwedel (Marktplatzbühne)

 15.00 Uhr: Musik für Kinder von rockig bis zauberhaft mit GRÜNSCNABEL, dem bekannten Kinderliedermacher Burghardt Wegener.

15.30 Uhr: Original maritim Shanty Chor Luv & Lee auf der ÖVB-Bühne.

16.00 Uhr: Buntes Markttreiben auf dem Fischkai.

17.00 Uhr: Original maritim Chor Luv & Lee. Zweiter Teil des Konzertes.

18.00 Uhr: Ausklang beim Markt auf dem Fischkai.

 

Jul 11

FISH AND CARS

Wer beim 3. Treffen der US- Cars dabei sein möchte, sollte sich frühzeitig anmelden. Denn wer zuerst kommt, steht zuerst und kann sich einen schönen Platz an der "Waterkant" sichern. Der Weg ins Schaufenster lohnt sich, denn zeitgleich findet das „Hafenspektakel“ mit großer Festmeile und interessanten Musik-Programm statt.

Anmeldungen/Informationen unter: info@us-car-treffen-bremerhaven.de

Jul 11

Bremerhavener Musiksommer ZUSATZTERMIN!

Electric Light Orchestra
Es spielt die Tributeband The Magic Orchestra.
 

Beginn: 20:30 Uhr

Der Eintritt ist frei!!!

Jul 12

HafenSpektakel & Bremerhavener Matjestage

Die „Bremerhavener Matjestage“ wurden vom renommierten „FischMagazin“ mit dem „Seafood Star“ als bestes „Matjes-Event“ ausgezeichnet.  Lob ist Ansporn. Es gibt also ein Wochenende mit  allem was dazu gehört: Musik und Unterhaltung für jung und alt, Kunst und Handwerk auf dem Kai und dazu viel holländisches Flair. An  holländischen Matjeskarren wird der „Nieuwe Haring“ fachgerecht von Hand filetiert. Für Nostalgie-Stimmung sorgt eine echte holländische Straßenorgel.

Details anzeigen…

Programmübersicht

Freitag, 10. Juli

15.00 Uhr: Markt–Eröffnung. Auf dem Marktplatz stehen die original holländischen Matjeskarren. Hier wird der neue Matjes von flinken Händen filetiert. An den Nachbarständen gibt es noch mehr holländische Leckereien: Poffertjes und Puddingbrotjes, Kaas und Stroopwaffels, holländische Patat special und vieles mehr.

16.00 Uhr: Auf der ÖVB-Bühne startet das Musikprogramm mit dem Auftritt der Schulband Deep Sea (CvO GyO).

17.00 Uhr: Gucken und kaufen. Der Markt auf dem Fischkai ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

18.00 Uhr: auf der Marktplatzbühne übernimmt Doppel-Ass die Unterhaltung der Besucher rockigen Oldies und maritimer Rockmusik.

19.00 Uhr: Matjes-Essen an Bord des Salondampfer Hansa und dem Restaurant.

19.30 Uhr: Groove, Funk & Soul  OPEN AIR Party.
Die 10-köpfige Band Groove Circle ist bekannt für den mitreißenden Sound. Zu hören gibt es eine abwechslungsreiche Mischung aus groovigen Soul-Klassikern und bekannten Chart-Hits. Alles geht, hauptsache die Musik geht in die Beine - bringt die Menschen vor der Bühne zum Tanzen. Songs von James Brown, Ike & Tina Turner, Mother Finest, Bill Withers; Terence Trend D’arby.  Dann folgen Nummern von Amy Winehouse, Daft Punk oder Jan Delay.
 

Sonnabend, 11. Juli

10.00 Uhr: Das 3. US- Cars-Treffen „Fish & Cars“ beginnt.(Ostseite/Comfort-Hotel).

11.00 Uhr: Hafenrundfahrten mit der MS Dorsch.

11.30 Uhr: Die echte holländische Straßenorgel eröffnet den Markt. Das große Matjesessen an den Matjeskarren
beginnt.

12.00 Uhr: Holländische Stände präsentieren ihre Spezialitäten.

12.30 Uhr: Gucken und kaufen bei den Händlern auf dem Fischkai.

13.00 Uhr: Die Jampot Hot Five sorgt für Stimmung und holländischen Flair.

13.23 Uhr: Benefiz-Aktion zum 23. Schaufenster-Geburtstag. Aufbau und Verkauf des XXXXXL-Majesbrötchens durch den Bremerhavener Matjesorden vor Fiedlers Fischmarkt. 23 Meter-Matjesbrötchen. Verkauf für die DKMS.

14.00 Uhr: Kinderspaß mit Bungee-Jumping, XXL- Wasserbällen und Super-Hüpfburg-Rutsche.

15.00 Uhr: "SeemannsChor Bremerhaven" (Leitung Harm Baumann) Geburtstagsständchen für das Schaufenster
Fischereihafen.
 
16.30 Uhr: Matjes und viele holländische Spezialitäten auf dem Marktplatz. Dazu spielt die Jampot Hot Five.                
17.00 Uhr: Swing am Nachmittag mit den Deltas Crabs auf der ÖVB- Bühne.
Stampfender Blues, gefühlvoller Gospel, rollender Barrelhouse Jazz und swingender Folk.

18.00 Uhr: Die Little Ocean Band spielt die besten Songs der letzten 50 Jahre (Marktplatzbühne).  

19.00 Uhr: Auf der Bühne läuft nun der Souncheck - Zeit zum Gucken und Kaufen. Der Markt auf dem Fischkai ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

20.30 Uhr: Die ÖVB-Bremerhaven präsentiert das große Rock-Hafenspektakel

The Magic Touch

A Tribute To Electric Light Orchestra (ELO)

Die Hits von ELOLive gespielt -mit Super Sound, toller Bühnenshow

Echt gut – ( fast) so gut wie echt!

Der Höhepunkt des Wochenendes ist der Auftritt der Band Magic Touch mit der Show
 „A Tribute To  Electric Light Orchestra (ELO)“.

Die britische Band ELO wurde schon 1970 in Birmingham gegründet und entwickelte schnell einen sehr eigenen Musikstil. Streicher–Arrangements wurden mit Rockklängen gemischt. Moderne Studiotechnik machte so etwas möglich. Heraus kam ein einmaliger Sound, der sich deutlich von der Pop-Musik der 1970 und 1980er Jahre unterschied. Schon 1973 kam der erste Song in die Hitparaden. „Roll over Beethoven“ schaffte es in GB bis auf Platz 5. Und der Erfolg blieb der Band lange treu. Auch heute laufen die Songs noch regelmäßig in den Radiosendungen.

Stilvoll, unglaublich authentisch und vor allem komplett live, so kann man die Tribute To
E.L.O. Show wohl am besten umschreiben. In dieser Show fehlen auch die Streicher nicht auf der Bühne. Aber es werden nicht nur die typischen E.L.O. Klassiker wie „Hold On Tight“, „Rock'n'Roll Is King“, „Don't Bring Me Down“ und „Calling America“ gespielt, sondern auch der John Miles Hit „Music“.
 

Sonntag, 12. Juli

10.00 Uhr: Auf der ÖVB-Bühne am Oberfeuer: Shantychor Spaden.

10.30 Uhr: Kinderspaß mit Bungee-Jumping, XXL- Wasserbällen und Super-Hüpfburg-Rutsche.

11.00 Uhr: Handfiletierte Matjes an den holländischen Matjeskarren. Kunsthandwerk und holländische Spezialitäten auf dem Marktplatz dazu. Musik von der echten holländischen Straßenorgel.

11.30 Uhr: Shantychor Bremerhaven Ltg. Munin Brust (ÖVB- Bühne, Oberfeuer): 

12.00 Uhr: Manfy and The Hamburg-Street-Rock-Band. Der Straßenmusikkünstler aus Hamburg singt und spielt an seinem „Musikmobil“. Dabei passiert ständig Überraschendes.           

12.30 Uhr: Die Bremerhaven Stelzenläufer sind unterwegs.

13.00 Uhr: Auf der ÖVB Bühne spielen Melbuul'n Piratenkoor, musikalische Gäste aus den Niederlanden.   

13.30 Uhr: Großes Matjesessen an den holländischen Matjeskarren und auf dem Salondampfer Hansa.     

14.00 Uhr: Kinder singen für Kinder. Kinderchor Spaden Ltg. Ulrike Brickwedel (Marktplatzbühne)

 15.00 Uhr: Musik für Kinder von rockig bis zauberhaft mit GRÜNSCNABEL, dem bekannten Kinderliedermacher Burghardt Wegener.

15.30 Uhr: Original maritim Shanty Chor Luv & Lee auf der ÖVB-Bühne.

16.00 Uhr: Buntes Markttreiben auf dem Fischkai.

17.00 Uhr: Original maritim Chor Luv & Lee. Zweiter Teil des Konzertes.

18.00 Uhr: Ausklang beim Markt auf dem Fischkai.

 

Jul 16

Bremerhavener Musiksommer

Bon Jovi
Es spielt die Tributeband Have A Nice Day.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Zum vierten Mal findet in diesem Musiksommer an einem Donnerstag ein Tribute-Konzert im Schaufenster Fischereihafen statt. An diesem Abend wird dem US- Rocker Bon Jovi Tribute gezollt. Der gehört zu den erfolgreichsten Interpreten der Rockgeschichte. Seit Anfang der 1980er Jahre steigt ein Album nach dem anderen auf die Spitzenplätze in den Charts. Mehr als 150 Millionen Tonträger wurden verkauft.
Diesen phänomenalen Erfolg  hat sich Bon Jovi hart auf der Bühne erarbeitet. Immer wieder ging er mit seiner Band auf Tour und füllte  große Stadien.
Der erste Top 1 Hit in den USA  war  1986 “ You give Love A Bad Name” . Und im gleichen Jahr schaffte die Band es mit „Livin‘ On A Prayer“ noch einmal auf dem Spitzenplatz. Weitere Mega-Hits waren in den Folgejahren „Allways“, „It’s My Live“  und „Keep The Faith“. Und natürlich ist auch „Have A Nice Day“ ein Mega-Hit, der immer noch oft in den Radio-Programmen läuft.
 
Nach diesem Titel  hat sich H.A.N.D,  die Band des Abends benannt. Ein echter guter Laune Song, so richtig zum Mitsingen und abfeiern.  Und auf der musikalischen Zeitreise durch 25 Jahre Rockmusik sollen die Zuhörer jeden Augenblick genießen. Vom Debutalbum „Bon Jovi“ bis zu „The Circle“ wird nichts ausgelassen und alles gespielt.
Kopf der Band ist der charismatische Sänger Michael Nies, der mit seiner, dem Original zum Verwechseln ähnliche Bon Jovi Stimme die Fans begeistert. Drummer Josip Valjak sorgt für die richtigen Beats. Am Bass ist Dario Trobok ein weiterer Könner.
Und auch Gitarrist  Henk Kampen und Keyborder Daniel Luscher sind Musiker mit viel Bühnenerfahrung. Backgroundsängerin ist die Engländerin Yvonne Allsoap.

Jul 23

Bremerhavener Musiksommer

The Kinks
Es spielt die Tributeband Mr. Pleasant.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…
„The Kinks“ gehören zu Wegbereitern des Britpops, aber sie werden auch zu den Urvätern des Punks gezählt. Streit und Zoff zwischen den Bandmitgliedern war immer ein Thema in der Presse. Es ging teilweise sehr handfest zur Sache. Besonders zwischen den Brüdern Dave und Ray Davis krachte es öfter mal heftig.  Sie gelten deshalb auch für viele als Kain und Abel der Popmusik.
Trotzdem sorgten die beiden Streithähne für viele tolle Songs. Harte Riffs, klare Beats prägen die Musik der Kinks. Mit der 3. Single, „You really got me“  schaffen sie es im Jahr 1964 auf den 1. Platz in den UK-Charts. In kurzer Folge stiegen auch die Singles „All Days and All of The Night“ (1964) und „Tired of Waiting for you“ (1965) auf Spitzenplätze, nun auch in den USA und in Deutschland. Im Laufe des Jahres 1965 waren insgesamt 7 Songs im „Gute-Laune-Power-Sound“ auf Top-Plätzen der Hitparaden.
Aber die Band entwickelte sich weiter. Die Texte wurden anspruchsvoller. Die Musik abwechslungsreicher. Mit „Dedicated Follower of Fashion“ geben die Kinks 1966 ihr Statement zum „Swinging London“ ab. Und der Blick auf die britische Gesellschaft bleibt kritisch. Im gleichen Jahr kommen „Sunny Afternoon“ und „Dandy“ und „Dead End Street“ auf den Markt.
Die Millionenumsätze verschaffen der Band neue Freiheiten. Statt weiter mit Hitpro-
duktion am Fließband zu machen, arbeiten Ray und Dave Davis, mit  Drummer Mick Avory und Pete Quaife nun an Konzeptalben. Trotzdem kommen immer wieder Tophits heraus. „Lola“ (1970) und „Come  Dancing“ (1982) gehören z.B. dazu.
Aber gerade bei den „Kinks“ haben oft die weniger bekannten Songs hohe Qualität. Im Jahr 2010 nimmt Ray Davis eine Reihe alter Songs mit diversen Stars der Musikszene, wie z. B. Bruce Springsteen, Metallica oder Amy Macdonald auf. Dabei ist auch eine Version von „Celluloid Heroes“ (1972) mit Jackson Browne und Richie Sambora. Heraus kam ein echtes Juwel der Rockmusik.
 
Offiziell besteht die Band zwar noch, doch ist sie letztmalig 1996 aufgetreten. „Verdammt lang her“ fand Veranstaltungsleiter Kalle Michen und machte sich auf die
Suche nach einer Kinks-Tributeband. Nach langer Recherche wurde er in Köln fündig.
 
Dort hatte der Gitarrist Ralf Sädler, Gründer der bekannten Queen-Tributeband MayQueen, eine Kinks-Tributeband gegründet und erfüllte sich damit einen lang gehegten Wunsch. Das Motto der Kinks in den 1980er Jahren "Give The People What They Want" haben sich auch die Musiker von Mr. Pleasant auf die Fahne geschrieben. Sie spielen die Kinks-Songs von Anfang bis zur Gegenwart.
Der Bandname Mr. Pleasant basiert auf einem Song von 1966, der mit seinem ironischen Text ganz typisch für die „Kinks ist“.
Jul 30

Bremerhavener Musiksommer

Peter Maffay
Es spielt die Tributeband Peters Freunde.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

„Peters Freunde“ ist der Name einer Tributeband aus Bremen. Hinter diesem Bandnamen Deutschlands verbirgt sich die wohl ambitionierteste Maffay-Coverband in Deutschland. In ihrem Bühnenprogramm gibt es ausschließlich bekannte Songs von Peter Maffay zu hören. Dazu gehör natürlich „Und es war Sommer“ , Rette mich“, und „Sonne in der Nacht“ und natürlich werden auch Maffays „sieben Brücken“, „Josie“ oder „Steppenwolf“ nicht fehlen.
 
Der Sänger und Pianist Matthias Monka schafft es mit seinen Bandkollegen die Maffay-Hits der vergangenen 40 Jahre authentisch und energiegeladen herüber zu bringen.
Aber Sänger Matthias Monka singt nicht nur die Songs des Deutschrockers nach. Er schreibt und komponiert auch. Und unter anderem auch für Peter Maffay. So zeichnet zusammen mit Leslie Mandoki für die Stücke „Weck mich auf“ und „Die Ruhe vor dem Sturm“ verantwortlich, die Peter Maffay auf seiner CD „Laut und Leise“ aufgenommen hat.
Peters Freunde, das sind neben Sänger Matthias Monka, der Gitarrist Oliver Kronhardt, Bassist Joe Hess, Schlagzeuger Thomas Küthmann und der Keyboarder Jens Heiken.
Zusammen werden Peters Freunde die Herzen der Maffay-Fans mit Songs wie „Tiefer“, „Carambolage“ und vielen weiteren Tophits des deutschen Superstars höher schlagen lassen. „Auch wer kein Maffay-Fan ist, wird dieses Konzert als unvergessliches Rockerlebnis in Erinnerung behalten“,

Aug 06

Kino im Hafen

Harold and Maude

Beginn Vorprogramm: 21 Uhr
Film-Beginn: Mit Beginn der Dunkelheit, ca. 22 Uhr
 
Eintritt frei!
Details anzeigen…

Die Veranstaltungsleitung weist darauf hin, dass die Besucherzahl begrenzt ist.
 
Es ist deshalb nicht möglich Tische oder Bänke auf dem Veranstaltungsgelände aufzustellen. Stühle, Hocker und ähnliche Sitzgelegenheiten sind zugelassen, soweit die Sicherheitsauflagen eingehalten werden können.
Sobald die Veranstaltungsleitung das Veranstaltungsgelände wegen erreichen der maximalen Besucherzahl schließt, können keine zusätzlichen Besucher mehr auf das Veranstaltungsgelände eingelassen werden.
 
 
Programm
 
Vorprogramm: Werner Momsen
Hamburger Comedy Pokal  NDR Comedy Contest
Werner Momsen ist anders als die Anderen. Die Haut aus Polypropylen, Haare aus Polyacryl und innen drin nichts als Schaumstoff. Von Geburt an Sondermüll, kein leichtes Leben. Er liebt es aber trotzdem. Er ist fremdbestimmt, aber oft doch freier als sein schwarzer Begleiter, der immer hinten drin
­steckt.
Als besonderes Gesicht des Nordens und NDR Fernsehens ist er als Livemoderator bei Großveranstaltungen (u.a. Hamburger Hafengeburtstag, Cruise Days u.a.) vor Ort oder erklärt regelmäßig bei DAS! die Besonderheiten der Menschen und Landschaften im Norden.
 


Film des Abends: Harold und Maude
USA 1971 •  91 Min.
 
Stab:
Regie: Hal Ashby
Drehbuch: Colin Higgins
Kamera: John A. Alonzo
Musik: Cat Stevens
 
Darsteller:
Bud Cort (Harold), Ruth Gordon (Maude), Vivian Pickles (Mrs. Chasen), Cyril Cusack (Glaucus), Ellen Geer (Sunshine Doré)
 
Harold, gespielt von Bud Cort, ist ein junger Bursche, der vaterlos an der Seite einer ebenso reichen wie schrecklichen All-American Mutter aufwächst. Maude (Ruth Gordon) ist eine fast achtzigjährige, ziemlich lockere Dame, die in einem Eisenbahnwaggon lebt und deren Persönlichkeit irgendwo zwischen Claudia Roth und Luise Rinser mit einem Schuss Stefan Raab angesiedelt ist. Ashby treibt im besten Sinne des Begriffes mit dem Entsetzen Spott. Harold nervt seine Mutter durch zahlreiche SelbstmordInszenierungen, die einen, denkt man an Ashbys Biografie, nicht immer ganz laut lachen lassen.
Weil Harold vom Tod so fasziniert ist, geht er gerne auf Beerdigungen fremder Leute. Maude tut das auch, aber eher weil sie den Tod  durchaus auch zum Lachen findet. Durch Maude, die außerhalb aller gesellschaftlichen Konventionen lebt, findet Harold ins Leben zurück.
Wie es so sein muss, verliebt sich der morbid-melancholische Harold in die 6o Jahre ältere, fröhlich-morbide Maude.  Für  ein paar Tage, eigentlich nur einen Wimpernschlag lang, bilden die beiden eines der romantischsten Paare der Filmgeschichte.
Eine sanft-anarchistische Komödie, die die verträumte Lebenslust der amerikanischen ”Blumenkinder" der spätnr 60er Jahre beschwört und vom Charme ihrer Hauptdarsteller profitiert.  
 
Regie: Hal Ashby wurde 1929 in Ogden im US-Bundesstaat Utah als jüngstes von vier Kindern einer mormonischen Familie  geboren. Als Ashby zwölf war, brachte sich sein Vater um und Hal fand die Leiche. Mit knapp 20 ging er nach Kalifornien, wo er über das Arbeitsamt einen Hilfsjob bei der Universal fand, wo er sich zum begehrten Cutter hocharbeitete. Zum Beispiel für Norman Jewison, für den er die Montage von "In der Hitze der Nacht" und "The Thomas Crown Affair" übernahm.
Der Rest hat dazu geführt, dass der Regisseur Hal Ashby, der 1988 an Krebs starb, der Welt zwei der schönsten traurigen Filmkomödien überhaupt hinterlassen hat:   
"Being There" (Willkommen, Mr. Chance, 1979) mit Peter Sellers und "Harold and Maude" aus dem Jahr 1971.
­­
Darsteller: Ruth Gordon (1896-1985), bekannt u.a. aus Polanskis „Rosemary’s Baby” (1968), spielt eine Rebellin, eine, die man nur gern haben kann, eine Rebellin des Lebens, das sie liebt und von dem sie sich zugleich nicht unterkriegen lässt. Ruth
Gordons Maude gehört zu jenen Menschen, die Hass, Neid, Boshaftigkeit und ein Leben des Auf-der-Stelle-Tretens längst hinter sich gelassen haben, die jeden Moment ihres Lebens, sei er auch noch so unscheinbar, genießen können, und zugleich doch mit dem Tod eine Vereinbarung getroffen haben.
Maude hat auch ihre Prinzipien, aber keine dogmatischen, keine, die in Lehrbüchern zu finden sind, sondern Ergebnis der Summe ihrer Erfahrungen ist. „Wie sehr die Welt doch ihren Käfig liebt”, sagt sie an einer Stelle, und was sie meint, dürfte spätestens dann jedem klar sein. So traurig der Film endet, so glücklich endet er gleichzeitig, nicht nur für Harold.
 
Bud Cort, zuletzt als Erwachsener zu sehen etwa in Ed Harris „Pollock” (2000), spielt einen teils gelangweilten, teils lebensmüden, aber eigentlich lebenshungrigen jungen Mann, der nicht weiß, wie er es anstellen soll, mit seinem Leben etwas anzufangen. Manchmal etwas schüchtern wirkend, dann wieder wild entschlossen und überlegen, überzeugt Cords schauspielerische Leistung. Zu den schönsten Szenen mit ihm gehört jene, als er eine von seiner Mutter ausgesuchte Braut durch eine weitere Selbstmord-Inszenierung vertrieben hat und überlegen lächelnd in die Kamera schaut, während ihn seine Mutter empört anblickt.
Und auch Vivian Pickles leistet als Mutter Harolds grandios erschreckende und komische Arbeit.
 
Man könnte „Harold und Maude” mit den üblichen Kategorien interpretieren und einordnen: Maude, die Ersatzmutter und zugleich die erste Frau in Harolds Leben, bei der er spürt, was Liebe ist – und alles andere in diese Richtung. Aber der Film ist mehr.
 
Von der Begegnung der beiden so scheinbar ungleichen Hauptpersonen des Films geht eine unglaubliche Lebenskraft aus, unterstützt durch die längst allen bekannte Musik von Cat Stevens.
Copyright Vermerk: © Kulturbüro Bremerhaven.

Aug 07

Kino im Hafen

Haie und kleine Fische

Beginn Vorprogramm: 21 Uhr
Film-Beginn: Mit Beginn der Dunkelheit, ca. 22 Uhr
 
Eintritt frei!
Details anzeigen…

Die Veranstaltungsleitung weist darauf hin, dass die Besucherzahl begrenzt ist.
 
Es ist deshalb nicht möglich Tische oder Bänke auf dem Veranstaltungsgelände
aufzustellen. Stühle, Hocker und ähnliche Sitzgelegenheiten sind zugelassen, soweit die Sicherheitsauflagen eingehalten werden können.
Sobald die Veranstaltungsleitung das Veranstaltungsgelände wegen erreichen der maximalen Besucherzahl schließt, können keine zusätzlichen Besucher mehr auf das Veranstaltungsgelände eingelassen werden.
 
 
Programm
 
 
Vorprogramm: Pete The Beat
BeatBox-/Geräusch-Comedy - Die deutsche Antwort auf PoliceAcademy!
Guinnessbuch-Weltrekordhalter im Dauerbeatboxen und Deutschlands Beatbox-Vorreiter seit 1989. Vom Bayerischen Rundfunk bekam er das Kompliment als "bester Geräuschemacher Europas".
Sich selbst sieht er als Perfektionist mit hohem Anspruch. Wahrscheinlich liegt darin das Geheimnis, warum seine Rhythmen so verblüffend echt klingen, dass die Frage oft genug berechtigt ist, ob der Tontechniker vergessen hat, den CD-Player auszuschalten.
 
Film des Abends: Haie und kleine Fische
BRD 1957 • 120 Min.
 
Stab
Regie: Frank Wisbar
Drehbuch: Wolfgang Ott
Kamera: Günter Haase
 
Darsteller
Hansjörg Felmy - Sabine Bethmann - Wolfgang Preiss - Heinz Engelmann -
Horst Frank - Siegfried Lowitz ­­
Diese erste deutsche Nachkriegsinszenierung des aus Amerika zurückgekehrten Filmregisseurs
Frank Eisbar wurde im Sommer 1957 u.a. im Kaiserhafen, auf der Weser und im Fischereihafen Bremerhaven gedreht.
Der heute noch spannende und nachdenklich stimmende Film erzählt die Geschichte eines zu-
nächst unbekümmerten Seekadetten (Hansjörg Felmy), der die Schrecken des Krieges im Nordatlantik kennenlernt, Freunde verliert und selbst nur knapp überlebt.
 
Deutschland im Zweiten Weltkrieg: Vier junge Seekadetten, die zuvor als Freunde zusammen auf einem Heringsfänger gearbeitet hatten, unterziehen sich der harten Ausbildung an Bord eines Minensuchboots. Das Leben an Bord ist hart und mit dem schonungslosen Kommandanten Lüttke kann sich Teichmann erst anfreunden, als sie verzweifelt gemeinsam versuchen, im Eismeer eine eingeklemmte Torpedoklappe zu öffnen.
Als die Flottille angegriffen und das Schiff versenkt wird, ist Teichmann, einer der Kadetten, unter den Überlebenden. Es gelingt ihm, den schwer verletzten Korvettenkapitän Wegener zu retten, in dessen Frau er verliebt ist.
Lüttke ahnt etwas von der Liebe Teichmanns zu Edith, weswegen der junge Offizier allerhand Schikanen erdulden muss.
 
Copyright Vermerk: © Kulturbüro Bremerhaven.

Aug 08

Kino im Hafen

Ziemlich beste Freunde

Beginn Vorprogramm: 21 Uhr
Film-Beginn: Mit Beginn der Dunkelheit, ca. 22 Uhr
 
Eintritt frei!
Details anzeigen…

Die Veranstaltungsleitung weist darauf hin, dass die Besucherzahl begrenzt ist.
 
Es ist deshalb nicht möglich Tische oder Bänke auf dem Veranstaltungsgelände
aufzustellen. Stühle, Hocker und ähnliche Sitzgelegenheiten sind zugelassen, soweit die Sicherheitsauflagen eingehalten werden können.
Sobald die Veranstaltungsleitung das Veranstaltungsgelände wegen erreichen der maximalen Besucherzahl schließt, können keine zusätzlichen Besucher mehr auf das Veranstaltungsgelände eingelassen werden.
 
 
Programm
 
Vorprogramm: Freies Feuer
Flammentanz und Feuerzauber - unter diesem Motto tanzt das Feuer über nackte Haut und wird verschlungen, zieht feurige Kreise in der Dunkelheit und wird zur Flammenwand. Manchmal fordert es zum Staunen auf und manchmal... wird es zum Funkenregen.
Die Gruppe ”Freies Feuer” verzaubert durch Charme, sie führt mit brennenden Händen in eine feurige Welt, in der nicht alles ist, wie es scheint.
 
Film des Abends: Ziemlich beste Freunde
Frankreich 2011  •  110 Min.
 
Stab:
Regie: Eric Toledano, Olivier Nakache
Drehbuch: Eric Toledano, Olivier Nakache Kamera: Mathieu Vadepied
Schnitt: Dorian Rigal-Ansous
 
Darsteller:
Francois Cluzet
Omar Sy
Anne Le Ny
Audrey Fleurot
Clotilde Mollet
 
Philippe (FRANÇOISE CLUZET) führt das perfekte Leben. Er ist reich, adlig, gebildet und hat eine Heerschar von Hausangestellten – aber ohne Hilfe geht nichts! Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt. Eines Tages taucht Driss (OMAR SY), ein junger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, in Philippes geordnetem Leben auf. Driss will eigentlich nur einen Bewerbungsstempel für seine Arbeitslosenunterstützung und auf den ersten Blick eignet sich das charmante Großmaul aus der Vorstadt auch überhaupt nicht für den Job als Pfleger. Doch seine unbekümmerte, freche Art macht Philippe neugierig. Spontan engagiert er Driss und gibt ihm zwei Wochen Zeit, sich zu bewähren. Aber passen Mozart und Earth, Wind & Fire, feiner Zwirn und Kapuzenshirts wirklich zusammen?
Es ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die Philippe und Driss für immer verändern wird...
 
Die Regisseure Olivier Nakache und Eric Toledano haben mit ZIEMLICH BESTE FREUNDE ein rasantes Stück Kinounterhaltung geschaffen. Mit sehr gutem Gespür für Timing erzählen sie die bewegende Geschichte einer Freundschaft, wie sie unwahrscheinlicher nicht sein könnte und doch wahr ist. Großen Anteil am Erfolg dieser wunderbaren Tragikomödie haben die charismatischen Hauptdarsteller: Der stets großartige François Cluzet („Kleine wahre Lügen“) als querschnittsgelähmter Aristokrat und der hinreißende Newcomer Omar Sy als dreister Sozialhilfeempfänger. Wie sie sich auf Augenhöhe begegnen und der nüchternen Realität Hoffnung und Lebensfreude abtrotzen, macht ihre Beziehung zu etwas ganz Besonderem.
 
 
Copyright Vermerk: © Kulturbüro Bremerhaven.

Aug 12

Sail Bremerhaven

Mehr als 200 Traditionsschiffe und Großsegler werden in Bremerhaven erwartet. Ein erheblicher Teil der Schiffe wird im Fischereihafen festmachen, denn der Bereich rund um das Schaufenster wird in das Veranstaltungskonzept einbezogen.

Die Besucher erwartet im Schaufenster Fischereihafen eine bunte Festmeile mit Schausteller-Ständen und Bühnenprogramm.

Details anzeigen…

Kurs Schaufenster Fischereihafen
Dampf & Sail


„Dampf & Sail“ ist der Titel für diesen Bereich der SAIL 2015. Ein treffender Titel, denn er beschreibt perfekt, was die Besucher im Fischereihafen erwarten dürfen.
Über 100 Schiffe der Sail–Flotte werden im Fischereihafen anlegen. Neben einigen größeren Seglern auch alle teilnehmenden Dampfschiffe und Pinassen. Gastgeberschiff für diese Gruppe wird der Dampfeisbrecher „Wal“ sein.
Und auch an Land wird Dampftechnik gezeigt. Erwartet werden mehr als Dutzend dampfgetriebener Trecker, Dampfwalzen und Zugmaschinen.
 
Rund um das Hafenbecken wird eine bunte Festmeile mit Speise-, Getränke- und Verkaufsständen aufgebaut. Hier kann man verweilen und dem Treiben an Land und auf dem Wasser zuschauen. Auf zwei Bühnen wird ganztägig für Unterhaltung gesorgt. Die ÖVB-SAIL-Bühne steht direkt vor der Oberfeuer und die Dampfbühne auf dem überdachten Platz neben dem Comfort-Hotel.
 
Mittwoch, 12.08.2015
 
12.00 Uhr      Programmbeginn SAIL-Radio von Radio 90,7  Weser TV  (Dampfbühne)
13.00 Uhr      Der Fischkai International
14.00 Uhr      Kleine Parade der fahrenden Dampfmaschinen (Start an der Dampfbühne)
15.00 Uhr      Ankunft der Schiffe von der Einlauf- Parade
16.00 Uhr      Swing for SAIL
Eröffnungskonzert mit der Big Band Bremerhaven (ÖVB- Sail-Bühne)
17.00 Uhr      Große Parade der fahrenden Dampfmaschinen
18.00 Uhr    Big Band Bremerhaven (Konzert Teil 2)
19.00 Uhr    Das „Theater im Fischereihafen“ präsentiert
Cornelia Schirmer und Anne Weber: „Schuld daran sind wir, Jungs!“
Ein musikalischer Absturz. Zehn Begegnungen, unzählbare Drinks und gnadenlose Missgeschicke sorgen für einen ungemein unter-haltsamen Abend 
 
Eintritt frei
Änderungen vorbehalten

Aug 13

Bremerhavener Musiksommer

Rod Steward & CCR
Es spielt die Tributeband Rod meets CCR.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Live auf der ÖVB- Bühne beim Oberfeuer:
Auch während der Sail 2015 Bremerhaven macht der Musiksommer keine Pause. Im Gegenteil, es gibt sogar ein Doppelkonzert. An diesem Abend lautet das Motto:
A Tribute to CCR & Rod Steward.
Der erste Teil des Abends  gehört der Musik von ROD STEWART – Wer kennt nicht den britischen Superstar mit der legendären Reibeisen-Stimme.
Nicht nur das Publikum liebt seine unnachahmliche Rock’n’Roll Show, auch die Medien feiern ihn und seine einzigartige Stimme immer wieder frenetisch. Die ganz großen Hits wie  „Hot Legs“, „The First Cut Is The Deepest“ und „Baby Jane“ machen jedes Konzert zu einem Ereignis. Und natürlich darf bei einem Konzert während der Sail auch der absolute Megahit  „Sailing“ nicht fehlen.
 
Im  zweiten Teil des Konzerts folgen dann die Songs von JOHN FOGERTY und CCR – Die amerikanischen Hitgiganten waren schon beim legendären Woodstock- Festival dabei -  als einer der Headliner. Und viele Songs wurden zu echten Evergreens.  Durch mehr als 100 Millionen verkaufte Alben weltweit wurden sie zu Mitgliedern der Rock 'n Roll Hall Of Fame.
Hits wie Proud Mary, Bad Moon Rising, Have You Ever Seen The Rain, Looking Out My Back Door, Heard it Through The Grapevine, usw. gehören auch heute noch zu jeder guten Party.
CCR meets Rod STEWART, vereint diese beiden Superstars in einer Show.
CCR meets ROD STEWART präsentiert Ihnen nicht nur die legendären Hits von John Fogerty und CCR sondern begeistert außerdem mit Deutschlands stimmlich bestem Rod Stewart Double.
Die Band  gehört zu den besten CCR/ John Fogerty Cover Shows Deutschlands. Die Formation um den englischen, ehemaligen Heavymetal Sänger Joe spielen die Songs auf ihre unvergleichliche Art und Weise - aber trotzdem nah am Original mit Power und Spielfreude. Zitat: “Dazu halten wir uns möglichst an die Originaltonarten, denn erst die sind Garant , dass die Songs so powervoll, soulig, swampy, bluesig und berührend auf den Zuhörer wirken, wie es die Songs in den Originalversionen mit der einzigartigen Stimme von John Fogerty vermögen.”
 
Die gleichen professionellen Musiker bilden hier das Grundgerüst und den powervollen Background für Deutschlands perfekteste Rod Stewart Stimme – Robin Stone.
Die Musiker, die sich alle schon Jahre untereinander kennen, bieten hier ein Hitfeuerwerk und einen Ohrenschmaus der seinesgleichen sucht. Dieser Partystimmung wird keiner widerstehen können und schon bald werden auch Sie versucht sein, alle Songs mitzusingen.
 
Auch während der Sail 2015 Bremerhaven ist Konzertbeginn um 19 Uhr. Und auch der Eintritt ist frei!!
 

Aug 13

Sail Bremerhaven

Mehr als 200 Traditionsschiffe und Großsegler werden in Bremerhaven erwartet. Ein erheblicher Teil der Schiffe wird im Fischereihafen festmachen, denn der Bereich rund um das Schaufenster wird in das Veranstaltungskonzept einbezogen.

Die Besucher erwartet im Schaufenster Fischereihafen eine bunte Festmeile mit Schausteller-Ständen und Bühnenprogramm.

Details anzeigen…

Kurs Schaufenster Fischereihafen
Dampf & Sail im Fischereihafen  Tag 2


Fahrende Dampfmaschinen begeistern die Besucher
„Dampf & Sail“ ist das Motto für die Sail im Fischereihafen. Seit Mittwoch-Mittag sehen und riechen die Besucher, warum dieser Titel  gewählt wurde.
Neben den wunderbaren Seglern begeistern die fahrenden Dampfmaschinen die Festbesucher. Mehr als ein Dutzend der großen Maschinen sind im Fischereihafen unterwegs. Ständig sind einige Maschinen im Festgelände unterwegs. Zu einem richtig Publikumsmagneten scheint sich die große Parade der Nostalgiemaschinen zu entwickeln. Hunderte Besucher säumten die Fahrstrecke des Corsos. Die Kameras klickten ohne Unterbrechung.
 
Und auch am 2. Sail-Tag starten um 17 Uhr alle Fahrzeuge zur gro0e Parade durch den Fischereihafen.
 
Über 100 Schiffe der Sail – Flotte werden im Fischereihafen anlegen. Neben einige größere Segler auch alle teilnehmenden Dampfschiffe und Pinassen. Gastgeberschiff für diese Gruppe wird der Dampfeisbrecher „Wal“ sein.
 
Rund um das Hafenbecken wird eine bunte Festmeile mit Speise-, Getränke- und Verkaufsständen aufgebaut. Hier kann man verweilen und dem Treiben an Land und auf dem Wasser zuschauen. Auf zwei Bühnen wird ganztägig für Unterhaltung gesorgt. Die ÖVB-SAIL-Bühne steht direkt vor der Oberfeuer und die Dampfbühne auf dem überdachten Platz neben dem Comfort-Hotel.

Donnerstag, 13.08.2015
 
12.00 Uhr            Programmbeginn SAIL-Radio von Radio 90,7  Weser TV  (Dampfbühne)
12.30 Uhr            Die fahrenden Dampfmaschinen (Start bei der Dampfbühne) starten zu den Touren über das Festgelände
13.00 Uhr            Der Fischkai International, die kulinarische Meile serviert tollen
14.00 Uhr            Radio 90,7 sendet von der Dampfbühne
                               Flashback Sail 95 mit Talkgast Frank Schöttke
und Musik der Jahre 1992 bis 1955         
15.00 Uhr            Espresso Corretto (ÖVB-SAIL-Bühne) Italienische Hits und internationale Schlager
17.00 Uhr            Große Parade der fahrenden Dampfmaschinen
18.30 Uhr    Ventura & Svenja live auf der „Dampfbühne“
                        Internationaler Popmusik und Latin Hits
19.00 Uhr    Der Musiksommer geht auch während der Sail weiter
Two Legends  = One Stage (ÖVB-SAIL-Bühne)
A Tribute to CCR & Rod Steward
Der erste Teil des Abends  gehört der Musik von ROD STEWART – Wer kennt nicht den britischen Superstar mit der legendären Reibeisen-Stimme.
Nicht nur das Publikum liebt seine unnachahmliche Rock’n’Roll Show, auch die Medien feiern ihn und seine einzigartige Stimme immer wieder frenetisch. Die ganz großen Hits wie  „Hot Legs“, „The First Cut Is The Deepest“ und „Baby Jane“ machen jedes Konzert zu einem Ereignis. Und natürlich darf bei einem Konzert während der Sail auch der absolute Megahit  „Sailing“ nicht fehlen.
Im  zweiten Teil des Konzerts folgen dann die Songs von JOHN FOGERTY und CCR – Die amerikanische Hitgiganten waren schon beim legendären Woodstock- Festival dabei -  als einer der Headliner. Und viele Songs wurden zu echten Evergreens.  Durch mehr als 100 Millionen verkaufte Alben weltweit wurden sie zu Mitgliedern  der Rock 'n Roll Hall Of Fame.
Hits wie Proud Mary, Bad Moon Rising, Have You Ever Seen The Rain, Looking Out My Back Door, Heard it Through The Grapevine, usw. gehören auch heute noch zu jeder guten Party.
CCR meets Rod STEWART, vereint diese beiden Superstars in einer Show.
CCR meets ROD STEWART präsentiert Ihnen nicht nur die legendären Hits von John Fogerty und CCR sondern begeistert außerdem mit Deutschlands stimmlich bestem Rod Stewart Double.
Die Band  gehört zu den besten CCR/ John Fogerty Cover Shows Deutschlands. Die Formation um den englischen, ehemaligen Heavymetal Sänger Joe spielen die Songs auf ihre unvergleichliche Art und Weise - aber trotzdem nah am Original mit Power und Spielfreude. Zitat: “Dazu halten wir uns möglichst an die Originaltonarten, denn erst die sind Garant , daß die Songs so powervoll, soulig, swampy, bluesig und berührend auf den Zuhörer wirken, wie es die Songs in den Originalversionen mit der einzigartigen Stimme von John Fogerty vermögen.”
Die gleichen professionellen Musiker bilden hier das Grundgerüst und den powervollen Background für Deutschlands perfekteste Rod Stewart Stimme – Robin Stone.
Die Musiker, die sich alle schon Jahre untereinander kennen, bieten hier ein Hitfeuerwerk und einen Ohrenschmaus der seinesgleichen sucht. Dieser Partystimmung wird keiner widerstehen können und schon bald werden auch Sie versucht sein, alle Songs mitzusingen.


Eintritt frei
 
 

Aug 14

Sail Bremerhaven

Mehr als 200 Traditionsschiffe und Großsegler werden in Bremerhaven erwartet. Ein erheblicher Teil der Schiffe wird im Fischereihafen festmachen, denn der Bereich rund um das Schaufenster wird in das Veranstaltungskonzept einbezogen.

Die Besucher erwartet im Schaufenster Fischereihafen eine bunte Festmeile mit Schausteller-Ständen und Bühnenprogramm.

Details anzeigen…

Kurs Schaufenster Fischereihafen:  Dampf & Sail im Fischereihafen  
Tag 3


Schönster Bierausschank auf der Sail:
Das Bierkarussell im Fischereihafen

Fischkai international:
Kulinarische Meile mit Spezialitäten aus Neptuns Reich
 
Die Erweiterung der Sail auf den Fischereihafen hat der Veranstaltung offensichtlich gut getan. Die Besucher nehmen das zusätzliche Veranstaltungsangebot jedenfalls gut an.
Mit jeden Shuttlebus kommen neue Besucher ins Schaufenster Fischereihafen.
 
„Dampf & Sail“ ist das Motto im Fischereihafen. Mehr als 100 Schiffe der Sail–Flotte werden im Fischereihafen anlegen. Neben fast dreißig größere Segler wie der „Erzherzogin Elisabeth“ der „Mercedes“, der „Albert Johannes“ oder „Gulden Leeuw“ haben auch der Dampfeisbrecher „Wal“ und der Dampfer „Welle im  Fischereihafen 1 festgemacht.
 
Neben den wunderbaren Seglern begeistern die fahrenden Dampfmaschinen die Festbesucher. Ständig sind einige Maschinen im Festgelände unterwegs. Zu einem richtigen Publikumsmagneten entwickelt sich die große Parade. Hunderte Besucher säumten die Fahrstrecke. Zwei Mal pro Tag starten die Nostalgiemaschinen zur gemeinsamen Tour. Täglich jeweils um 13 Uhr und 17 Uhr findet das Spektakel statt.
 
Auf zwei Bühnen wird für Unterhaltung gesorgt. Die ÖVB-SAIL-Bühne steht direkt vor der Oberfeuer und die Dampfbühne auf dem überdachten Platz neben dem Comfort- Hotel.
 
Rund um das Hafenbecken wird eine bunte Festmeile mit Speise-, Getränke- und Verkaufsständen aufgebaut. Ein wahrer Augenschmaus ist das nostalgische Bierkarussell, dass am Kopfende des Fischereihafen 1 aufgebaut wurde. Hier kann man verweilen und dem Treiben an Land und auf dem Wasser zuschauen, das Karussell dreht sich  ständig langsam weiter.
 
Viel Anklang findet auch der „Fischkai International“. In einem Dutzend weißer Pagodenzelte servieren Gastronomen aus der Region leckere Spezialitäten aus „Neptuns Reich“. Unterschiedliche Fischsuppen, Matjes aus den Niederlanden, Sushi, Lachsgericht oder Sardinen frisch vom Grill bereichern das Speisenangebot.
 
Freitag, 14.08.2015
12.00 Uhr            Programmbeginn SAIL-Radio von Radio 90,7  Weser TV  (Dampfbühne)
12.30 Uhr            Die fahrenden Dampfmaschinen (Start bei der Dampfbühne) starten zu den Touren über das Festgelände
13.00 Uhr            Der Fischkai International, die kulinarische Meile serviert tollen
14.00 Uhr            Radio 90,7 sendet von der Dampfbühne             
15.00 Uhr            BRAND (ÖVB-SAIL-Bühne) Deutschrock-live-hart-ehrlich-laut
17.00 Uhr            Große Parade der fahrenden Dampfmaschinen
18.30 Uhr    Soulfood live auf der „Dampfbühne“
                        Internationaler Popmusik
19.30 Uhr    Internationale Bordparty
Party; Stimmung, gute Laune und mehr als 2000 Trainees, Seglerinnen und Segler werden das Schaufenster zu einer Riesenpartymeile machen.
Auf der Bühne Boerney & die Tri Tops.
Das sind echte Partymacher, natürlich mit vielen bekanntesten Songs, von Schlager-Evergreens über Rock-Klassiker bis hin zu den Top-Hits der 70iger und 80iger.

Eintritt frei. Offen für alle Besucher der Sail.
 
 
Aug 15

Sail Bremerhaven

Mehr als 200 Traditionsschiffe und Großsegler werden in Bremerhaven erwartet. Ein erheblicher Teil der Schiffe wird im Fischereihafen festmachen, denn der Bereich rund um das Schaufenster wird in das Veranstaltungskonzept einbezogen.

Die Besucher erwartet im Schaufenster Fischereihafen eine bunte Festmeile mit Schausteller-Ständen und Bühnenprogramm.

Aug 16

Sail Bremerhaven

Mehr als 200 Traditionsschiffe und Großsegler werden in Bremerhaven erwartet. Ein erheblicher Teil der Schiffe wird im Fischereihafen festmachen, denn der Bereich rund um das Schaufenster wird in das Veranstaltungskonzept einbezogen.

Die Besucher erwartet im Schaufenster Fischereihafen eine bunte Festmeile mit Schausteller-Ständen und Bühnenprogramm.

Aug 20

Bremerhavener Musiksommer

ABBA
Es spielt die Tributeband ABBA Review.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Großes Jubiläumskonzert mit ABBA REVIEW

Musiksommer-Konzert Nr. 100
 
“Thank You For The Music”. Besser kann niemand sagen, was die Besucher am Ende eines Konzertabends im  Schaufenster Fischereihafen denken. Deshalb muss dieser Song beim großen Jubiläumskonzert auch unbedingt gespielt werden. Das 100. Musiksommer-Konzert ist nun mal auch besonderer Anlass.
 
Auf der Bühne steht an diesem Abend  ABBA Review.  Die internationale ABBA Tributeband mit Musikern aus Schweden, England, Malaysia und Deutschland ist sehr erfolgreich und war auch schon mehrfach im Fischereihafen.
 
Plateau-Schuhe und schrille Kostüme waren das Markenzeichen von ABBA. Auch nach dem 40-jährigen Jubiläum des  „Waterloo" Erfolgs, begeistert diese Musik noch das Publikum. ABBA Review bringt die Welthits der 4 Schweden in einer energiegeladenen Show wieder live auf die Bühne.
 
Ein Konzert mit ABBA-Review ist ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des schwedischen Quartetts.
ABBA-Review legt dabei ganz besonderen Wert auf  Authentizität. Die Choreographien und die Kostüme sind detailgenau dem Original nachempfunden, die Ähnlichkeit der Frauen, sowohl stimmlich als auch optisch überzeugt und ABBA Review legt besonderen Wert darauf, keine Perücken zu tragen.  ABBA-Review präsentieren ihr Programm in einer echten Live-Besetzung auf der Bühne.
 
ABBA Review ist nunmehr seit fast 10 Jahren „on the road“ und erreichte immer wieder Publikumsrekorde. Bis heute haben die mitreissende Show von ABBA Review über eine halbe Million begeisterte Zuschauer erlebt.
 
ABBA Review ist ein  wahrhaftiges Konzerterlebnis! Eine eigenständige Show von „selbst auch Fans“ für „die Fans“, mit gebührenden Respekt vor dem Original.
 
Für diesen besonderen Abend präsentiert die Band sich mit neuen Kostümen und  einer komplett überarbeiteten Show.

Aug 27

Bremerhavener Musiksommer

Phil Collins
Es spielt die Tributeband Still Collins.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Mit über 80 Shows pro Jahr und inzwischen mehr als 1000 gespielten Konzerten gilt „Still Collins“  als die gefragteste Phil Collins- und Genesis- Tribute-Band Europas. Auch im Rahmen des Musiksommers konnten die Musiker ihr Publikum bereits mehrfach auf ganzer Linie begeistern.
Deshalb zögerten die Organisatoren im Schaufenster Fischereihafen Veranstaltungsbüro keine Sekunde um die Ausnahmemusiker aus Köln für eine weitere Auflage ihrer mitreißenden Show zu verpflichten.
Phil Collins- und Genesis-Freunde dürfen sich also wieder auf einen begeisternden Abend freuen. Geboten werden perfekt intonierter Hits und Pop-Klassiker. Hits aus allen musikalischen Perioden von Phil Collins.
Zu hören sind nicht nur die Hits später Ära der „Invisible Touch“- und „We Can’t Dance “ – Alben, sondern auch die Songs aus früheren Zeiten werden wieder zu neuem Leben erweckt.
Damals war Frontmann noch Peter Gabriel.
Ein kleiner Tipp: Beim Konzert im Schaufenster gilt es wieder, möglichst frühzeitig zu erscheinen, um sich auf jeden Fall einen guten Platz für den ungetrübten Genuss dieser Ausnahmeband zu reservieren.
Authentischer und mitreißender kann sich eine Tribute-Band kaum präsentieren.

Sep 03

Bremerhavener Musiksommer

Santana
Es spielt die Tributeband SUNTANA.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Großes Musiksommer- Finale
mit allerfeinstem Latin-Rock von „Suntana“
 
Neuer Besucherrekord schon erreicht. Wird auch noch die „Schallgrenze“ von 50.000 Besuchern geschafft?
 
Beim Musiksommer im Schaufenster Fischereihafen kommt nun das große Finale. Schon seit Mitte Mai organisierte das Veranstaltungsbüro Schaufenster Fischereihafen (fast) jede Woche ein Konzert auf dem Marktplatz. Und obwohl der Wettergott in diesem Jahr nicht immer auf der Seite der Veranstalter stand, sind die Organisatoren mit der Resonanz mehr als zufrieden.  
„Ein neuer Besucherrekord ist schon jetzt erreicht. Und vielleicht wird mit dem letzten Konzert auch noch die Schallgrenze von 50.000 Besuchern geknackt. Wir bekommen ganz viel Lob von den Besuchern. Besonders freuen wir uns darüber, dass der Einzugsbereich weiter gewachsen ist. Musikfans aus Bremen, Osterholz, Oldenburg, Cuxhaven und dem gesamten Nordwesten  kommen in den Fischereihafen“, freut sich Veranstaltungsleiter Karlheinz Michen.
Doch nun geht die schöne Zeit zu Ende. An diesen Donnerstag findet zum Abschluss das Zusatzkonzert mit der Gruppe „Suntana" statt.
 
A Tribute To Santana gespielt von der Band „Suntana“
Seit über 40 Jahren fasziniert Carlos Santana sein Publikum mit einer einzigartigen Mischung aus seinem unverwechselbaren Gitarrenspiel und percussiven Rhythmen. Diese Musik ist also aller bestens geeignet für  laue Sommerabende mit einem kühlen Getränk in der Hand. Ideal für das Abschiedskonzert beim Musiksommer.
 
Die sieben Musiker von „Suntana“ kommen aus der Region und  haben aus ihren Lieblingssongs einen berauschenden Groove-Cocktail zusammengestellt. In gleicher Besetzung wie das Original präsentieren die 7 Ausnahmemusiker viele Klassiker des großen Vorbilds. Natürlich gehören zu einem guten Suntana-Konzert die Mega-Hits  „Oye Como Va“, „Black Magic Woman“ und „Samba Pa Ti“, doch es kommen auch ein paar von den jungen Songs wie „Smooth“, „Maria Maria“ und „Corazon Espinado“,  sowie die ein oder andere Liebhaber-Überraschung dazu.
 
Diese Band hat sich tief in die Herzen der Musikfreunde an der Unterweser gespielt. Drei Mal hintereinander haben die Leser des „Bremerhavener Sonntagsjournals“ bei der Wahl der Musiksommer-Band diese Formation auf Platz 1 gesetzt. Bisher einmalig in der Geschichte des Bremerhavener Musiksommers.

 
 

Sep 10

Bremerhavener Musiksommer - Überraschungskonzert

Es spielt die Tributeband MERQURY.
 

Es findet wieder (fast) jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen statt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei!!!

Details anzeigen…

Achtung: Noch ein Nachschlag beim Bremerhavener Musiksommer
Überraschungskonzert mit MerQury.
 
Eigentlich sollte der Bremerhavener Musiksommer mit dem Konzert der Band „Suntana“ enden. Doch nun wurde die Planung noch einmal geändert.
Der zukünftige Leiter des Veranstaltungsbüros im Schaufenster Fischereihafen verkündete: „Der Musiksommer bekommt einen Nachschlag und wird mit einem weiteren Zusatzkonzert am 10. September verlängert." "Dank der Unterstützung der Schausteller, der Schaufenster-Gastronomen und aller anderen Beteiligten ist es uns gelungen einen wirklichen Kracher zu buchen. Es kommt die Gruppe MERQURY, eine der besten Queen-Tributebands in Deutschland“, ergänzte Platzgastronom Michael Reckers, der als Initiator der Kooperation zwischen dem Pumpwerk in  Wilhelmshaven und  dem Schaufenster Fischereihafen großen Anteil am Erfolg der Konzertreihe hat.
 
MERQURY gehört zu den ganz erfahrenen Tributebands und ist in der Szene der Queen-Fans hoch angesehen. Bisher hat die Gruppe drei Mal im Schaufenster gespielt. Zuletzt im Jahr 2013. Erstmals war sie 1999 in Bremerhaven. Damals war es das erste Konzert mit einer Tributeband bei einer Veranstaltung im Fischereihafen. Ein Wagnis, denn es war die Hochzeit der Partybands. Aber der Mut wurde belohnt.
 
Queen gehörte seit den 1970er Jahren zu den absoluten Superbands im Popgeschäft und bestand aus John Deacon, Freddie Mercury, Roger Taylor und Brian May. Frontmann Freddie Mercury dominierte in den Konzerten zwar das Bühnengeschehen, doch jedes Bandmitglied steuerte erfolgreiche Kompositionen bei. In absoluten Zahlen lässt sich der Erfolg von Queen am besten ausdrücken: Insgesamt hat die Band mehr als 320 Millionen Tonträger verkauft, davon allein über 30 Millionen vom ersten „Greatest Hits“ Album, das 1981 veröffentlicht wurde. Von der Single „Another One Bites the Dust (geschrieben von John Deacon) gingen 7 Million über den Ladentisch. Bis zum Tod vom Freddie Mercury am 24. November 1991 erschienen 19 Alben und mehr als 700 Live-Auftritte gab es auch noch.
 
Im Programm der Dresdener finden sich alle großen Hits der britischen Band. Dazu gehören zum Beispiel „We Will Rock You“, „Killer Queen“, „Another One Bites the Dust“, “A Kind of Magic“, “Radio Ga Ga“, “Friends Will Be Friends“, ”Want It All“ und natürlich auch “The Show Must Go On”, die “Bohemian Rhapsody” und die Stadionhymne “We Are The Champignons”.
 
Fast drei Stunden wird das Konzert am 10 September dauern. Es beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt wie immer frei.

Sep 13

SonntagsVERGNÜGEN mit BauernMARKT am Hafen in Verbindung mit dem Käsemarkt

Tagesthema: Milch und Käse Tag

100. BauernMARKT am Hafen
 
Jubiläumsmarkt mit vielen regionalen Spezialitäten +++ Milch– & Käsetag mit Kuh-, Ziegen- Schafs- und Büffel-Käse +++ Schaukäserei zum Mitmachen +++ Brot & Kuchen, frisch-gebacken aus der Marktbäckerei +++ Milchmixgetränke +++ „Die Faire Milch“ informiert +++ Neuer Stand: Smoothies frisch gemixt +++ Heringsbraterei wieder dabei +++ Livemusik vom Duo „Soulfood“ +++ Motorrollertreffen Nr. 6 +++

Details anzeigen…

Nach den lebhaften und bunten Tagen mit viel internationalem Flair der Sail 2015 stehen im Schaufenster Fischereihafen nun wieder die regionalen Themen im Mittelpunkt. Den Auftakt der Herbst-Veranstaltungsserie macht das SonntagsVERGNÜGEN unter dem Oberfeuer. Dort ist wieder der BauernMarkt am Hafen zu finden. Für die Organisatoren ist es ein besonderer Markt, denn er findet zum 100. Mal statt.
Das Thema des Tages lautet „Milch- und Käsetag“.  Jürgen Seevers, Koordinator für den Bauernmarkt hat wieder mehrere Wochen Zeit und Arbeit investiert um zusätzliche Käse- und Milchstände einzuladen. Mit einigem Erfolg, wie es aussieht.
 
Auf die Besucher und Käsefans wartet ein vielfältiges Käseangebot. Mehrere Hundert verschiedene Käsesorten und Käsezubereitungen werden angeboten. Die meisten sind aus Kuhmilch hergestellt. Doch immer stärker auf dem Vormarsch sind neue Kreationen aus Ziegen– oder Schafsmilch. Hier kennt die Kreativität der Käsermacher kaum noch Grenzen. Käse mit Chilli oder getrockneten Tomaten, mit Kräutern und Körnern, Oliven; Senfsaat, Sesam, Koriander, Bockshornkleesaat, Kümmel und vielen anderen Zutaten sind erhältlich. Dazu kommen Blauschimmelkäse, Bries, Camemberts und schmackhafte Frischkäsevariationen. Und selbst bei den Klassikern wie Gouda oder Butterkäse kann der Käsefan zwischen unterschiedlichen Reifungsgraden wählen. An allen Ständen darf probiert und verkostet werden. Und zum umfangreichen Spezialitäten-Angebot kommt die kompetente Beratung durch die Käsefachleute. Ergänzt durch viele Informationen und Aktionen.
 
Highlight des Marktes ist sicher die Schaukäserei zum Mitmachen. Hier wird den Besuchern die Herstellung von Käse demonstriert. Drei Durchgänge sind geplant. (11 Uhr; 13 Uhr & 15.30 Uhr). Und wer sich rechtzeitig am Stand anmeldet kann sogar bei der Käseherstellung mitmachen.
 
Über die Hintergründe und Probleme des Milchmarktes wird am Stand vom „Bundesverband dt. Milchviehhalter e.V.“ informiert. Dort gibt es auch „Die Faire Milch“ als Kostprobe.
 
Aber es gibt noch mehr Schmackhaftes auf dem BauernMARKT am Hafen. Unter dem Oberfeuer und auf dem  Marktplatz stehen zahlreiche weitere Stände mit regionalen Spezialitäten und lokalen Leckereien. Brot und Kuchen kommen frisch aus dem Ofen der Marktbäckerei. Wurst und Schinken direkt vom Bauernhof. Der Imker verkauft Bienenprodukte und Honig. Dazu kommen Obst und Gemüse, Gewürze und Kräuter, Senf, Essig und Öle,  hausgemachte Konfitüren, Marmeladen und Gelees. Spätsommer- und Herbstblumen finden die Besucher am Stand der Gärtnerei Krebs.
 
Zum Jubiläumsmarkt sind weitere Spezialitäten eingeplant. So soll es an diesem Tag noch einmal frisch filetierte Matjes vom Groninger Matjesmann geben. Und nach längerer Pause steht auch wieder eine Heringsbraterei auf dem Marktplatz vor dem Denkmal.
In der Nähe wird auch ein ganz neuer Stand zu finden sein. Der bekannte Obst- und Gemüsehändler Peter Gonska startet an diesem Tag ein neues Projekt. Frisch gemixte Smoothies und saftige Obstsnacks sind bei ihm im Angebot.
 
Erstmals stellt sich die Bremerhavener Gruppe des Service-Clubs für Frauen „Soroptimist International“ vor. Die Damen unterstützen verschiedene soziale Projekte und wollen im Rahmen des Jubiläumsmarktes dafür werben und Benefizaktionen durchführen.
 
Für musikalische Unterhaltung sorgt das das Duo SOULFOOD aus Wilhelmshaven. Die beiden Musiker haben während der SAIL an zwei Abenden im Schaufenster gespielt und das Publikum begeistert. In ihrer ganz eigenen „Crossover-Küche“  mischten sie aktuelle Chart Hits und bekannte Soul & Pop-Evergreens. Dabei servieren die „Musik-Gourmets“ exquisite Leckerbissen von Prince, Bee Gees, Michael Jackson sowie aktuelle Top 40 Hits von OneRepublic, Milow, Adele, Rihanna oder Alisha Keys. Beginn ist 11.30 Uhr.

Nicht vergessen:
 
Motorroller-Treffen Nr. 6 im Schaufenster Fischereihafen
Als Treffpunkt für Menschen mit interessanten Hobbys ist das Schaufenster Fischereihafen sehr beliebt. Zwischen 9.00 und 10.00 Uhr werden die Teilnehmer/innen auf dem Fischkai erwartet. 50 bis 100 Maschinen werden erwartet. Anmeldungen unter 0471 30 10 003 oder info@schaufenster-fischereihafen.de.
 
Sep 13

6. Bremerhavener Motorroller-Treffen

Zum 6. Mal lädt das Veranstaltungsbüro Schaufenster die Motorroller-Fahrer/innen zum  Treffen in den Fischereihafen ein. Die Teilnehmer erwartet ein unterhaltsamer Tag mit Live-Musik und vielen regionalen Spezialitäten.

Beginn ist um 10 Uhr.
 

Details anzeigen…

Das Motorroller-Treffen ist offen für alle Typen und Jahrgänge. Erwartet werden zwischen 50 und 100 Maschinen aus der gesamten Nordwest-Region. Zum besonderen Service der Organisatoren gehört ein umfangreiches Versorgungspaket mit „Speis und Trank“ für die Teilnehmer des Roller-Treffens. Für Frühstück mit Sekt, Mittagessen und ein Kaffeegedeck ist so gesorgt. Und auch eine Tombola gehört zum Programm für die Teilnehmer.
 
Anmeldungen für das Motorroller-Treffen sind formlos per eMail an das Veranstaltungsbüro (info@schaufenster-Fischereihafen.de) oder telefonische unter 0471 -30 10 003 möglich.
 
 

Okt 03

Bratfisch für das Museumsschiff FMS "GERA"

Freundeskreis verkauft Fisch für den Erhalt des letzten deutschen Seitentrawlers.

Zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2015 lädt der Freundeskreis FMS "GERA" zu einer besonderen Aktion auf dem Museumsschiff ein. Unter dem Motto "Bratfisch für die GERA" können Besucher/-innen zur Mittagszeit ab 11 Uhr an der Kaje frisch gebratenen Fisch erhalten und auf dem Fangdeck des Seitentrawlers verzehren.

Details anzeigen…

Der Erlös aus dem Fischverkauf geht zu 100 % an den Freundeskreis, der damit den Erhalt der "GERA" unterstützt. Möglich wird dieses kulinarische Highlight durch das Engagement der beiden Freundeskreis-Mitglieder
Michael Schultz-Brummer und Martin Sander, sowie dem Seefisch Groß- und Einzelhandel Schüttler & Seifert, der den Fisch stiftet. Der Fisch wird frisch zubereitet. Die Fischexperten erläutern, worauf beim Bratfisch zu achten ist.

Der Eintritt ist an diesem Tag während des Fischverkaufs frei. Eine Spendenbox steht bereit für alle, die die "GERA" über den Fischverzehr hinaus unterstützen möchten.

Okt 10

8. Energietage Bremerhaven

Diese Fachmesse dient als innovative Plattform, um Produkte und Dienstleistungen rund um Energiesparen, Energieeffizienz und Umweltbewusstsein einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Veranstaltungskonzept zeichnet sich durch eine ganzheitliche Betrachtung des Themas Energie und Umwelt aus. Neben dem Bereich Haus sind die Bereiche Ernährung und Mobilität gleichrangig vertreten.

Details anzeigen…

Die letzte zweitägige Veranstaltung des Jahres im Schaufenster Fischereihafen steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Die 8. Bremerhavener Energietage starten am Sonnabend um 12 Uhr. Die Info-Messe zu den Themen Klimaschutz, Energiesparen & Nachhaltigkeit wird wieder in Kooperation mit der „gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens“ und dem Schaufenster Fischereihafen durchgeführt. Am Sonntag ab 10 Uhr kommt dann der „BauernMARKT am Hafen“ dazu.
 
Die Info-Messe findet auf dem Schaufenster-Marktplatz, zwischen Fischbahnhof und der Gastronomie-Meile statt.  In mehreren Ausstellungszelten geben die swb, die Verbraucherzentrale Bremen und mehrere Fachfirmen wertvolle Tipps zur energetischen Gebäudemodernisierung, energieeffiziente Gebäudetechnik und erneuerbare Energien zur Strom- und Wärmeerzeugung. Dazu gibt es Infos zum Thema E-Mobilität.

Okt 11

8. Energietage Bremerhaven

Diese Fachmesse dient als innovative Plattform, um Produkte und Dienstleistungen rund um Energiesparen, Energieeffizienz und Umweltbewusstsein einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Veranstaltungskonzept zeichnet sich durch eine ganzheitliche Betrachtung des Themas Energie und Umwelt aus. Neben dem Bereich Haus sind die Bereiche Ernährung und Mobilität gleichrangig vertreten.

Details anzeigen…

Die letzte zweitägige Veranstaltung des Jahres im Schaufenster Fischereihafen steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Die 8. Bremerhavener Energietage starten am Sonnabend um 12 Uhr. Die Info-Messe zu den Themen Klimaschutz, Energiesparen & Nachhaltigkeit wird wieder in Kooperation mit der „gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens“ und dem Schaufenster Fischereihafen durchgeführt. Am Sonntag ab 10 Uhr kommt dann der „BauernMARKT am Hafen“ dazu.
 
Die Info-Messe findet auf dem Schaufenster-Marktplatz, zwischen Fischbahnhof und der Gastronomie-Meile statt.  In mehreren Ausstellungszelten geben die swb, die Verbraucherzentrale Bremen und mehrere Fachfirmen wertvolle Tipps zur energetischen Gebäudemodernisierung, energieeffiziente Gebäudetechnik und erneuerbare Energien zur Strom- und Wärmeerzeugung. Dazu gibt es Infos zum Thema E-Mobilität.

Okt 11

SonntagsVERGNÜGEN mit BauernMARKT am Hafen (Erntemarkt) in Verbindung mit den Energietagen

Tagesthema: Erntefest

Beim Saisonhöhepunkt präsentieren Bauern und Erzeuger viele regionale Spezialitäten Die Besucher erwartet der herbstlich-bunte Markt. Weitere Infos umseitig im Saisonplan für den BauernMARKT am Hafen.

Details anzeigen…

Das Angebot ist vielfältig. Das Alphabet der Spezialitäten reicht von A wie Apfel über B wie Bienenhonig über G wie Gebäck und K wie Käse bis zu S wie Schinken bis zu Z wie Zwiebelkuchen.
 
Hier kauft man direkt vom Erzeuger, Bauern oder Gärtner. Gemüse und Obst, Käse, Schinken & Wurst, Nudeln, Kuchen, Kekse & Brot, dazu  Blumen,  Honig und vieles andere mehr. Oberstes Motto: „Probieren geht über Studieren“. Verkosten vor dem Kauf gehört untrennbar zum Bauernmarkt.
 
Für zusätzliche Lebendigkeit sorgen einige Zusatzaktionen. 
Auf der EXPO in Mailand ist Eckart Brandt als der Apfelbewahrer im deutschen Pavillon zu sehen. Wenn auch nur auf den großen Bildschirmen. Beim Erntefest im Fischereihafen gehört er seit vielen Jahren zu den wichtigsten Persönlichkeiten. Er sorgt mit seinem „Boomgaarden-Projekt“ für den Erhalt vieler alter Apfelsorten und sichert so der Menschheit einen einzigartigen Gen-Pool. Für diesem Bauernmarkt hat der „EXPO-Ideenbotschafter“ eine große Apfelsorten-Schau zusammengestellt. Die alten Apfelsorten werden wieder gern angepflanzt. Wer in seinem Garten eine Neuanpflanzung plant, sollte sich Rat bei Eckart Brandt Rat holen.
 
Zum Beginn der dunklen Jahreszeit bietet der ADFC einen besonderen Service. Kostenlos führen die Mitglieder des Fahrradclubs an diesem Tag einen Lichttest für Fahrräder durch.
 
Um 11 Uhr beginnt der Erntedank-Gottesdienst mit Pastor Colmsee von der Matthäus-Gemeinde. Direkt im Anschluss wird das Blancke-Trio die Bühne übernehmen und mit „Liedern und Döntjes op Platt“ für Stimmung und Unterhaltung sorgen.
 
Kulinarisch gibt es einige typische Saison-Leckereien. In der Marktküche wird gebratener Knipp anboten. Zwiebelkuchen und Federweißer bietet das Wein-Mobil Ahlfeld. Dazu kommt ein neuer Stand für frisch zubereitete Smoothies. Weitere Angebote sind z.B. Apfelkuchen aus dem Holzofen in der Marktbäckerei und  Milchmixgetränke am Melkhaus-Mobil. Der farbenfrohste Stand ist sicher wieder der vom Kürbishof Ohlenstedt. Hier gibt es  Kürbis- Prosecco. Ein echter Geheimtipp.
 
Doch das Angebot auf dem BauernMARKT geht weit über den Verkauf hinaus. Ab 10.00 Uhr dreht sich das Kinderkarussell. Und auch am Stand für das Kürbisschnitzen geht die Arbeit los. Und beim Oberfeuer haben die Kleintierzüchter dann ein Zelt aufgebaut um einige schöne Tiere auszustellen. Von einem flauschigen Kaninchen zum Schmusen träumen ja viele Kinder.
 
Und auch das Seefischkochstudio beteiligt sich. Küchenchef Ralf Harms hat mit seinem Kollegen Sebastian Uecker drei Kochshows zum Thema „Fisch & Kürbis“ geplant. Sie starten um 11, 12 und 13 Uhr.
 

Nov 08

SonntagsVERGNÜGEN mit BauernMARKT am Hafen

Tagesthema: Alles Kohl - Start der Grünkohl-Saison im Schaufenster

Mit diesem Motto gehen die Marktleute in die Winterpause. Doch vorher gibt es den Start der Grünkohlsaison. Außerdem findet unter dem Motto "Fair & Regional" wieder der Markttag mit FAIRgehandelten Waren statt.

Details anzeigen…

Zum Ausklang der Freiluftsaison:
Start der Grünkohl-Saison im Schaufenster
& Vierter Fair- und Regional- Markt
 
+++ Handwerker in Aktion+++ Alte Apfelsorten von Eckart Brandt+++ Marktcafés+++ Warmer Met & Honigwein im Ausschank+++ Fair in Mode+++ Kinderkarussell+++ Regionale Spezialitäten+++ Smoothies frisch zubereitet+++  Handgemachte italienische Pasta+++ „Kohlkönige“ aus der Holzofenbäckerei+++  Fair- und Regional- Markt mit vielen Aktionen+++ Aus der Marktküche: Grünkohl und Pinkel und vegetarisch+++ Großer Blumenzwiebelverkauf+++ Frischgebackener Pflaumen-Dinkelkuchen+++ Adventsschmuck und Grabgestecke+++  uvm.
 
Kurzer Saison-Rückblick
Mit dem Markt am 8. November beendet das Veranstaltungsbüro im Schaufenster Fischereihafen nicht nur die Veranstaltungsreihe „SonntagsVERGNÜGEN“ für dieses Jahr. Es ist auch der Saisonausklang für die gesamten Freiluftaktivitäten. Für das Schaufenster-Team war es insgesamt ein sehr erfolgreiches Jahr, denn es endet mit einem neuen Besucherrekord. Erstmals wurde bei den Veranstaltungen die Schallgrenze von 300.000 durchbrochen. Damit kamen fast 20 % mehr Besucher als im Vorjahr.
Für diesen Erfolg sind aus Sicht von Veranstaltungsleiter Karlheinz Michen mehrere positive Faktoren zusammengekommen. „In dieser Saison waren wir, wegen des anstehenden Wechsels in der Veranstaltungsleitung,  doppelt besetzt. Dadurch konnten wir natürlich auch mehr Termine anbieten. Dazu gehörte z. B. die Sportmeile. Außerdem fand ja auch ein Teil der Sail im Schaufenster Fischereihafen statt. Doch auch bereinigt um die Sonderereignisse steht ein klares Plus vor der Gesamtbesucherzahl. Insbesondere der Bremerhavener Musiksommer  hat dafür gesorgt.“
 
Und auch mit der Entwicklung der Reihe „SonntagsVERGNÜGEN“ ist das Schaufenster-Team mehr als zufrieden. „Wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, wird auch hier das Vorjahrsergebnis übertroffen“, sagt der zukünftige „Programmdirektor“ Marco Schilling. „Es ist aber auch nicht ganz so einfach, bei einer Veranstaltungsreihe, die schon fast zwei Jahrzehnte existiert, die Besucherzahl weiter nach oben zu bringen. Wir freuen uns über die anhaltende Beliebtheit dieser Märkte. “
 
 
Saisonausklang & Start der Grünkohl-Saison
Die letzte Freiluftveranstaltung des Jahres beginnt um 10 Uhr. Mit diesem Markt verabschieden sich die Marktleute bis zum Frühling. Die Besucher erwartet ein buntes Marktgeschehen mit mehr als fünfzig Ständen. Im Mittelpunkt steht der „Bauern-Markt“. Nur ausgewählte Bauern und Erzeuger finden dort einen Standplatz. Qualität ist Pflicht. Im Angebot finden die Besucher Gemüse und Kräuter, Honig, Gelees und Konfitüren, Wurst und Schinken, Obst und Obstsäfte, Milchprodukte und Käsespezialitäten, Gewürze und  Öle, Essig- und Senfspezialitäten sowie Brot und Kuchen. Neu auf dem Platz ist ein Stand mit handgemachter italienischer Pasta. Von den vielen Stammkunden werden besonders der gute Service und die kompetente Beratung der Marktleute geschätzt. Gemäß dem Motto: "Guter Geschmack überzeugt mehr als viele Worte, kann man auch viele Produkte vor Ort probieren oder verzehren. So gibt es z. B. am Imkerstand warmen Honigwein und Met. Auch frisch zubereitete Smoothies gibt es. Und die Holzofenbäckerei Ripken wird, passend zum Grünkohlsonntag, „Kohlkönige“ backen. Das sind vollwertige Brötchen mit Grünkohl und Speck.
Denn beim „BauernMarkt am Hafen“ folgt der Aktionsplanung dem Lauf der Jahreszeiten und der Saison. Und zurzeit ist die Erntezeit für den Kohl. So liegt es nahe, an diesem Tag die Grünkohl-Saison zu starten. Direkt beim Oberfeuer ist die Marktküche aufgebaut. Und hier kann das leckere Wintergericht frisch aus dem großen Pott vor Ort verzehrt oder mit nach Hause genommen werden. Neben den trationellen Varianten mit Kassler oder Pinkel wird das Kohlgericht auch in einer vegetarischen Version angeboten.
Direkt neben dem BauernMarkt werden die Aktionszelte für den „Fair- und Regional-Markt“ aufgebaut. Mehrere Initiativen und Aktionsgruppen informieren über fair angebaute und gehandelte Lebensmittel wie z. B. Kaffee und Schokolade. Außerdem werden Kunsthandwerks Produkte, Schmuck und Rosen aus dem fairen Handel angeboten. Für Unterhaltung sorgt ein interkulturelles Musikprogramm auf der Bühne. Als Höhepunkt des Tages  präsentieren die Organisatoren eine Modenschau mit Upcycling-Mode und fairer Kleidung
 
 

Dez 19

Vorweihnachtliche Phänomenta

Am 4. Adventswochenende lädt die Phänomenta Kinder und Eltern zum entspannten Adventsvergnügen ein.

Details anzeigen…

Jeweils zwischen 10 und 18 Uhr können Kinder ab 6 Jahren in der Phänomenta spielen, entdecken, forschen - während die Eltern shoppen oder ungestört Weihnachtsvorbereitungen treffen. Der Betreuungszeitraum in der Phänomenta kann durch die Eltern individuell und unterschiedlich lang festgelegt werden.
Während ihrer Aufenthaltsdauer werden die Kinder von pädagogisch erfahrenen Vereinsmitgliedern und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern der Phänomenta betreut. Jeweils in der Kernzeit zwischen 14 und 17 Uhr wird ein vorweihnachtliches Aktionsangebot bereitgehalten: mit überraschenden Experimenten zum Selbermachen, mit Kerzen gießen, Gewürze mischen, Adventskekse backen, Basteln, Vorlesen und Singen. Für die begleitenden Erwachsenen gibt es alkoholfreien Punsch und Weihnachtsgebäck.
Da jeweils zur selben Stunde nicht mehr als 20 Kinder betreut werden können, ist telefonische Voranmeldung unbedingt erforderlich. Verbleibende freie Plätze werden auch ohne Voranmeldung vergeben. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Kind. Jeweils ein begleitendes Elternteil hat freien Eintritt.

Ort: PHÄNOMENTA, Hoebelstr. 24, 27572 Bremerhaven
Zeit: 19. und 20. Dezember, 10 - 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr) / 14 - 17 Uhr (Kernzeit)
Anmeldung: Tel. 0471 / 413081

Dez 20

Vorweihnachtliche Phänomenta

Am 4. Adventswochenende lädt die Phänomenta Kinder und Eltern zum entspannten Adventsvergnügen ein.

Details anzeigen…

Jeweils zwischen 10 und 18 Uhr können Kinder ab 6 Jahren in der Phänomenta spielen, entdecken, forschen - während die Eltern shoppen oder ungestört Weihnachtsvorbereitungen treffen. Der Betreuungszeitraum in der Phänomenta kann durch die Eltern individuell und unterschiedlich lang festgelegt werden.
Während ihrer Aufenthaltsdauer werden die Kinder von pädagogisch erfahrenen Vereinsmitgliedern und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern der Phänomenta betreut. Jeweils in der Kernzeit zwischen 14 und 17 Uhr wird ein vorweihnachtliches Aktionsangebot bereitgehalten: mit überraschenden Experimenten zum Selbermachen, mit Kerzen gießen, Gewürze mischen, Adventskekse backen, Basteln, Vorlesen und Singen. Für die begleitenden Erwachsenen gibt es alkoholfreien Punsch und Weihnachtsgebäck.
Da jeweils zur selben Stunde nicht mehr als 20 Kinder betreut werden können, ist telefonische Voranmeldung unbedingt erforderlich. Verbleibende freie Plätze werden auch ohne Voranmeldung vergeben. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Kind. Jeweils ein begleitendes Elternteil hat freien Eintritt.

Ort: PHÄNOMENTA, Hoebelstr. 24, 27572 Bremerhaven
Zeit: 19. und 20. Dezember, 10 - 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr) / 14 - 17 Uhr (Kernzeit)
Anmeldung: Tel. 0471 / 413081